Go Down

Topic: Funktionsweise Firmata Sysex? (Read 589 times) previous topic - next topic

Niberium

Hi

Ich bin  gerade am rumtüfteln wie ich I2C über Visual Basic in die Standard Firmata integrieren kann. Da auch die I2C Firmata auf Sysex beruht wollte ich das auch machen. Ich versteh aber nicht genau den Ablauf wie ich sysex kommandos ans Arduino senden kann in Visual Basic mit der FirmataVB, bzw. wie der Ablauf allgemein funktioniert. Was Sysex ist versteh ich aber könnte mir jemand die oben genannten Bildungslücken vlt. in Deutsch mal erklären? (Die Firmata Homepage mag ja gut erklärt sein aber so perfekt ist mein elektrotechnisches und Informatik englisch auch nicht, so dass ich da nur die hälfte versteh.)

Vielen Dank schonmal im vorraus

Greetings
Niberium

mxm2

For those who have problems with Firmata's sysex and want to acess sysex comands easily:

Try http://connect.mind-craft.net/arduino-firmata-vb-class - change "storedInputData" variable to public and use it, e.g.:

Code: [Select]
Private Sub Button5_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button5.Click
        arduino1.StartSysex()
        arduino1.mycommand1(20, 1)
        arduino1.EndSysex()
        Thread.Sleep(100) 'Delay less than a second
        arduino1.processInput()
        TextBox1.Text = arduino1.storedInputData(1)
End Sub[code]


use https://github.com/jgautier/arduino-1/blob/master/examples/EchoString/EchoString.ino
and read http://firmata.org/wiki/Protocol to add your own sysex command to Arduino.vb[/code]

Go Up