Pages: [1]   Go Down
Author Topic: SD-Card lesen funktioniert nicht  (Read 889 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 126
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

ich versuche gerade, mit dem Beispielprogramm 'DumpFile' (aus der SD-Bibliothek) eine Datei auf der SD-Karte auszulesen.

Das ganze funktioniert auch soweit, dass eine nicht eingelegte Karte erkannt wird.

Sobald eine Karte im Slot steckt, kommt nicht mal mehr die Meldung 'Card Initialized', da bleibt das Programm wohl schon vorher irgendwo hängen.
Jedenfalls geht der /CS-Pin nicht mehr auf 'High'.

Als ich mal zu Testzwecken weitere Ausgaben auf die serielle Schnittstelle eingetragen habe, funktionierte nicht mal mehr die Erkennung einer fehlenden Karte!

Benutzte Komponenten und Software:

- Duemillanove-Nachbau mit ATMEGA 128
- SanDisk Ultra 2GB
- ARDUINO 1.0.2 (Win-XP)

Der SD-Cardadapter ist ein Eigenbau nach der Anleitung im Buch 'ARDUINO Praxiseinstieg' von Thomas Brühlmann, jedoch mit einem Pegelwandler 74LVX125D anstelle von Teilerwiderständen.
Schaltplan im Dateianhang.


Vielen Dank für Eure Hilfe!


Gruß

Martin

* SD-Cardadapter.pdf (4.74 KB - downloaded 24 times.)
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21243
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wie kann ein Duemillanove-Nachbau mit einem ATMEGA 128 sein?
Stimmt das Modell des Controllers? Kontrolliere mal wie die Pins der SPI angeschlossen sind.
Grüße Uwe
Logged

Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 126
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe,

sorry, da habe ich mich vertan, das muss natürlich ATMEGA 168 heißen!

Jedenfalls läuft das Board mit dieser Einstellung.


Gruß

Martin
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21243
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

aha
Also müßten die Pins auch richtig plaziert sein sodaß die Pins auf dem Beispiel stimmen.

Hast Du Kabel und Lötpunkte kontrolliert?
Grüße Uwe
Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 56
Posts: 2983
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Als ich mal zu Testzwecken weitere Ausgaben auf die serielle Schnittstelle eingetragen habe, funktionierte nicht mal mehr die Erkennung einer fehlenden Karte!

Ein paar wenige serielle Ausgaben sollte selbst der knappe 1k RAM eines 168 verkraften.
Aber eine library, die einen 512 byte Block intern und einen weiteren als Datenpuffer braucht, wird sicher nicht funktionieren.

Läuft das CardInfo Beispiel ? Das ist ziemlich "low level".
Du kannst auch (falls nicht) versuchen, dessen Fehler-Behandlung noch zu verfeinern ...
Kannst du Sektor 0 der card direkt lesen (evtl. nur mit SPI library) ?

Logged

Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 126
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

danke für Eure Tipps, damit bin ich ein Stück weitergekommen.

Es lag tatsächlich an der Speichernutzung, selbst das 'CardInfo'-Beispiel läuft auf dem 168'er nicht!

Mit einem MEGA funktioniert das ganze, zumindest soweit, als die Karte als 'SD2' erkannt wird.
Nur mit der Formatierung stimmt was noch nicht, hier auf der Seite habe ich mal was dazu gelesen, jetzt muss ich mir das noch suchen.

Sollte ich nochmals Hilfe benötigen, melde ich mich wieder.


Viele Grüße

Martin
Logged

Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 126
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

da bin ich nochmal.

Alle Probleme geklärt!

Nach neuformatieren der Karte (diesmal mit FAT32, im Windows-Explorer) hat alles problemlos funktioniert!

Dass ich für die Benutzung der SD-Card-Bibliothek eine Prozessorplatine mit viel RAM benötige, ist nicht weiter tragisch, da ich mir den MEGA für dieses Projekt gekauft habe.

Das Projekt soll mal ein Röhrenmessgerät (für Rundfunk- und Verstärkerröhren) werden, mit den Röhrensollwerten auf der SD-Card.


Grüße

Martin
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21243
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Eine 2G SD-Karte (nicht SDHC) müßte eigentlich eine FAT16 haben. Aber wenns funktioniert dann funktionierts und man läßt es besser so.
Grüße Uwe
Logged

Alfeld (Leine) / Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 9
Posts: 207
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

@marau:
Dieses Projekt klingt sehr interessant.
Sollte es zur Fertigstellung kommen, würde ich (und wahrs. auch andere) mich sehr freuen darüber ein bisschen was zu dazu zu lesen und zu sehen!

Gruß,
Tobias
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: