Go Down

Topic: in txt-Datei schreiben und lesen (Read 373 times) previous topic - next topic

BlueGene

Dec 28, 2012, 02:23 pm Last Edit: Dec 30, 2012, 09:39 am by BlueGene Reason: 1
Hallo,
ich plane grad ein Projekt, bei dem ich bis zu 5 Schrittmotoren verwende. Da ich Wegpunkte abfahren möchte, benutze ich zusätzlich die Arduino Splines-Library (https://github.com/kerinin/arduino-splines).

Da jeder Punkt von der Splines-Library berechnet werden muss, ist diese ziemlich rechenintensiv. Vor allem, wenn alle 5 Schrittmotoren verwende.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Berechnung von einem Arduino Uno / Mega 2560 so schnell stattfindet, dass ich annährend Echtzeit bekomme.

Nun hab ich die Idee, die ganzen Punkte in folgendem Format vorher berechnen zu lassen, in einer txt-Datei zu speichern und später einfach abzurufen:

Code: [Select]
X U V W Y Z
-------------
0 0 0 0 0 0
1 2 3 4 5 6
2 4 8 10 12 16
3 1 2 2 3 4
...
1200 1000 500 200 800 300


Wie rechenintensiv ist es für den Arduino aus einer solchen Datei die Werte auszulesen?
Ich schätz mal um ein SD-Karten Modul komme ich nicht herum, oder? Eine Beispieldatei hatte ca. 50 KB.

Go Up
 


Please enter a valid email to subscribe

Confirm your email address

We need to confirm your email address.
To complete the subscription, please click the link in the email we just sent you.

Thank you for subscribing!

Arduino
via Egeo 16
Torino, 10131
Italy