Go Down

Topic: Tastendruck an Telefonanlage simulieren (Read 2 times) previous topic - next topic

Eisebaer

eine schweigeminute für den arduino...

mkl0815


Nächstes Problem:
Ich möchte den Arduino im Dauerbetrieb laufen lassen und habe eine 12V Stromquelle im Klingekasten, welche ich nutzen möchte/muss.
So, den Test hat der Arduino 12 Minuten ausgehalten, danach ist der µC zerqualmt.
Wie soll ich das bewerkstelligen?

Wo hattest Du denn die 12V angeschlossen (welches Pin)? 12V sind zwar recht heftig, sollte der Arduino aber verkraften. Die Frage ist aber, wieviel Strom Du vom Arduino ziehst. Bei 12V werden am Spannungsregulator 7V*Stromstärke verbrannt, was bei 150mA schon über 1 Watt wäre... Dabei sollte dann aber nicht der µC abrauhen, sonder der Spannungsregulator, der dann sehr schnell sehr heiss wird.

sth77


Wo hattest Du denn die 12V angeschlossen (welches Pin)? 12V sind zwar recht heftig, sollte der Arduino aber verkraften. Die Frage ist aber, wieviel Strom Du vom Arduino ziehst. Bei 12V werden am Spannungsregulator 7V*Stromstärke verbrannt, was bei 150mA schon über 1 Watt wäre... Dabei sollte dann aber nicht der µC abrauhen, sonder der Spannungsregulator, der dann sehr schnell sehr heiss wird.

Danach wollte ich auch gerade fragen... Es ist aber durchaus denkbar, dass der Spannugsregler beim Abrauchen leitend geworden ist, dann erklärt sich schnell das Ableben des Mikrocontrollers.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

mkl0815


Danach wollte ich auch gerade fragen... Es ist aber durchaus denkbar, dass der Spannugsregler beim Abrauchen leitend geworden ist, dann erklärt sich schnell das Ableben des Mikrocontrollers.

Wie bei diesen Block-Feuerwerksdingern, wo auch ein Block nach dem anderen abgefackelt wird?  ]:)

Werni

Quote
Wie bei diesen Block-Feuerwerksdingern, wo auch ein Block nach dem anderen abgefackelt wird? 

Hey, es geht hier immerhin um einen Arduino!  :)

Ich hatte die 12V am runden Anschluss dran -> Spannungsregler ist geschmolzen -> µC verkohlt
Nächsten µC reingeschoben -> USB läuft, den runden trau ich mich nich mehr  :~

gehört der Vin-Pin auch zum Spannungsregler vom runden schwarzen Anschluss?

Go Up