Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Segmentanzeige  (Read 2133 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gutes Neues Jahr!

Ich habe eine Frage bezüglich Segmentanzeigen, und zwar möchte ich zwei 10 Segmentanzeigen ansteuern,
möchte aber dazu nicht (2 x 10) 20 Pins belegen (soviele gibt es nicht mal) sondern (2 x 4) 8 Pins benutzen.
Dazu benötige ich (bestimmt) wie bei den 7 Segmentanzeigen einen Decoder, aber welchen,
oder muss ich einen ATtiny verwenden?

Logged

NRW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 372
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Suchst Du sowas?
http://www.maximintegrated.com/datasheet/index.mvp/id/1339?ver=D&t=al&utm_expid=50713806-2
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ja und nein ;-) Ich Suche das nur für eine 10 Segment Bar Anzeige :-/
So dass ich die eizelnen Balken mit Bitwerten ansteuern kann, z.d.
0000 = kein LED
0001 = 1. LED
0010 = 1. + 2. LED
...
1000 = 1. - 8. LED
...
1010 = alle (10) LEDs

Ich vermute ich benötige ein LM3914, LM3915 oder LM3916
« Last Edit: January 02, 2013, 04:35:32 am by BigInteger » Logged

NRW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 372
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Jetzt hab ich gefunden was ich gesucht habe, schau mal hier
http://arduino.cc/en/Tutorial/ShiftOut
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank für die Hilfe, aber ich benötige 10 Ausgänge :-/ oder hab ich da was überlesen.
Logged

Neuss
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 200
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank für die Hilfe, aber ich benötige 10 Ausgänge :-/ oder hab ich da was überlesen.
Nein, du hast nichts überlesen. MueThos hat dir nur verschwiegen, dass du mehrere von den Dingern hintereinander hängen kannst und so die Anzahl der Ausgänge nahezu beliebig erweitern kannst (Einzelheiten siehe Tante Google (http://lmgtfy.com/?q=+74hc595 +kaskadierung) oder wahrscheinlich auch hier im Board). smiley-wink

[Edit]MueThoS hat dir doch nichts verschwiegen, er hat dich nur nicht ausdrücklich darauf hingewieden, bis zum Ende zu lesen (was aber elektron_ netterweise nachgeholt hat) smiley-wink

Viel Erfolg
Wolfgang
« Last Edit: January 02, 2013, 05:24:51 am by voithian » Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 6
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

siehe auch im obigen Link ganz unten, dort ist ein detailiertes Beispiel mit 2 Bausteinen = 16 Ausgänge. Davon bleiben dann eben einige unbenutzt übrig - oder stehen für andere Dinge zur Verfügung.

Ich persönlich verwende dazu oft CD4094 bzw. 74HC(T)4094. Ist im Prinzip das selbe, eigentlich eine Frage was gerade leichter zu beschaffen ist oder in der Bastelkiste vorrätig ist  smiley-wink

Christian
Logged

Elektronik funktioniert intern mit Rauch.
Beweis: Wenn der Rauch herauskommt ist es kaputt...

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Macht es nicht mehr Sinn dann ein LM3914 zu verwenden, denn dann benötige ich nur einen Baustein. Oder liege ich da falsch?
Weil bei Zwei austeinen benötige ich doch mehr Pins als bei einem, oder?
Logged

NRW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 372
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nein.
Ob 1 2 oder 10 Chipse die Pins werden nicht mehr die Du benötigst.

Die werden in reihe geschalten und Du musst entsprechend die Bits in reihe rein schieben.
Dauert dann nur länger.

Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Okay, das sieht sehr gut aus, vielen Dank!

Ich habe leider nur CD4094BE Module gefunden, ist das das gleiche?

Hat jemand vielleicht noch einen Tipp, den aktuellen Stand der Batterie auslesen kann?
Will mir damit ein Multimeter bauen mit dem ich die Ladung der Batterie/Akkus auslesen kann.
« Last Edit: January 02, 2013, 09:21:55 am by BigInteger » Logged

Neuss
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 200
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

hier kommt eine Warnung. Mir ist gerade im Schaltplan aus dem Tutorial der 1µF Kondensator am SH_CP-Pin aufgefallen. Das Ding gehört da nicht hin! Das ist vorher schon anderen Leuten aufgefallen, aber alle Versuche, das Tutorial korrigieren zu lasssen sind wohl gescheitert.
Siehe auch http://arduino.cc/forum/index.php?PHPSESSID=ff4a2553a4ace4c75986c0d950bae637&/topic,76084.msg585328.html#msg585328 und
http://arduino.cc/forum/index.php?PHPSESSID=832988443e2d0125a16bfd3a7f40d909&topic=63779.15 (Reply #22).

Also nehmt lieber je einen keramischen 0,1µF-Kondensator und legt ihn nahe des ICs zwischen Vcc und GND. Da tut der Kondensator etwas nützliches.

Wolfgang


Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kann ich den Kondensator auch ganz weglassen ;-)
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1141
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn du den Kondensator ganz weglässt kann es unter Umständen eine Leichtes Flacken der LED bzw Ausgänge während des Shiften kommen. So war es zumindest bei mir ohne die C´s. Benutze die 74HC595 die sind sauschnell und die packst du dann an die SPI Schnittstelle (MOSI,SCK,) und du kannst bei der Geschwindigkeit sogar smooth effekte hinbekommen. Die können einen Shifttakt bis zu 100Mhz!!!!!. Bei mir sind 6 Register in "reihe" und ich habe eine Wiederholfrequenz auf einen 60 LED Anzeige von 300Hz. (Genug für Auge)
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 6
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

also einen CD4094BE kannst Du problemlos verwenden, das "B" steht jedenfalls für einen "Buffered" Ausgang und das "E" beschreibt weitere Besonderheiten; Ein Blick in das Datenblatt des jeweiligen Herstellers gibt Auskunft. Aber, wie gesagt, für diese Anwendung mit ein paar LEDs und 5Volt Versorgung vom Arduino ist das völlig Egal. Übrigens, bei einem Hersteller heißen die CD4094, beim anderen HCF4094 u.s.w. Und ein 74HC4094 oder 74HCT4094 geht hier genau so. Beachten muß man aber daß ein 4094 eine andere Pinbelegung hat als der 74595smiley-wink

Der 1uF Kondensator ist an der gezeichneten Stelle wirklich zumindest fragwürdig bis völlig sinnlos, ein Abblockkondensator zw. Plus und Minus aber bei jedem Logik IC prinzipiell dringend anzuraten. Ohne Abblockkondensator kann es zu den komischsten Fehlfunktionen kommen.

LM3914 ist für diesen Zweck eigentlich viel zu schade. Für den Preis vom LM3914 bekommt man ca. 10 Stück 4094  smiley-twist

@ volvodani: Huch - 100 MHz ?? Kann ich nicht glauben, vielleicht 100 kHz. Aber das ist auch schon recht "brauchbar"  smiley-slim

Christian

Logged

Elektronik funktioniert intern mit Rauch.
Beweis: Wenn der Rauch herauskommt ist es kaputt...

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Danke elektron_ für deine Antwort und die gute Erklärung!
Logged

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: