Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Kaufberatung  (Read 724 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

Ich bin ein totaler Anfänger und brauche ein wenig Beratung.

Ich möchte einen kleinen Zeitmesser bauen. Jedes mal wenn ein Objekt eine Lichtschranke durchschreitet möchte ich die momentane Zeit speichern. Die Zeit möchte ich dann auf mein Android übertragen.
Ich programmiere schon seit mehren Jahren nur leider habe ich keine Ahnung von Hardware.

Ich habe mir folgende Produkte zusammen gestellt:

http://www.watterott.com/de/Seeeduino-Stalker-v2
http://www.watterott.com/de/Sharp-GP2Y0A02YK0F
http://www.watterott.com/de/Anschlusskabel-fuer-Sharp-IR-Entfernungssensoren
http://www.watterott.com/de/Bluetooth-Bee

Ich bin mir nur nicht sicher ob das Stalker v2 mit dem Sharpsensor kompatibel ist und was ich noch alles brauche.( kabel etc)


Bzw was würdet ihr mir empfehlen?
« Last Edit: January 02, 2013, 10:38:47 am by kantaki » Logged

Global Moderator
Offline Offline
Newbie
*****
Karma: 13
Posts: 13
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der GP2Y0A02YK0F ist ein Entfernungsmesser und keine Lichtschranke. Mit einem IR-LRD und einem TSOPxx38 kannst due eine Lichtschranke bauen.
Grüße Uwe
Logged

Germany S-H
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 160
Posts: 3165
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bzw was würdet ihr mir empfehlen?

Der von Dir ausgeguckte "Entfernungssensor" ist keine Lichtschranke, sondern ein reflektiver Entfernungssensor: Der strahlt IR-Licht aus und mißt, was vom Objekt reflektiert wird. Laut Timing-Chart im Datenblatt dauert eine Messung 38.3ms±9.6ms. Das bedeutet: Wenn ein Objekt für viel weniger als ca. 40 ms im Erfassungsbereich ist, wird es von der "Entfernungsmessung" eventuell gar nicht erkannt.

40 ms sind 0,04 s, da wird es bei einem 100m Sprinter mit 0,5m Silhouette und einem Tempo von 10m/s schon knapp. Eine Rennschnecke auf dem Tisch oder einen vorbeirennenden Elefanten (max. Messabstand 150cm) müßtest Du dagegen sicher kriegen. Ein vorbeirasendes Modellauto auf einer Carrerabahn wohl eher nicht.

Für Zeitmessungen nimmt man eher "Lichtschranken" als "Entfernungsmesser".
Erstens, weil Lichtschranken viel schneller reagieren und viel kürzere Signale noch auswerten.
Und vor allem auch, weil der Zeitpunkt, an dem eine Lichtschranke auslöst, identisch ist mit dem Messzeitpunkt. Wenn Du von einem Entfernungsmesser eine Folge von Messungen bekommst: 150 cm, 130 cm, 110 cm, 80 cm, 65 cm, 90 cm 120 cm, dann kannst Du ja erst nach dem Ansteigen der Messwerte sagen, dass der Zeitpunkt der größten Annährung an den Entfernungssensor vor x Messungen gewesen ist.

Also das mit der Art des Sensors und den Anforderungen ans Timing würde ich nochmal überprüfen.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank,

gut dann brauche ich nur noch eine Lichtschranke, leider finde ich nichts vergleichbares. Habe jetzt alle deutschen Shops durchsucht, ohne Erfolg.
Weder IR-LRD noch TSOPxx38.

Sonst gibt es noch Ultraschallsensoren aber da Schall langsamer ist als Licht, würde ich eher eine Lichtschranke bevorzugen. Wo würde ich so etwas denn kaufen? Und brauche ich noch irgentwelche Kabel?
Achso und es muss im Wald funktionieren, ich weiß nicht ob eine Lichtschranke bei Sonnenlicht probleme bekommt.
« Last Edit: January 02, 2013, 12:43:38 pm by kantaki » Logged

Germany S-H
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 160
Posts: 3165
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Habe jetzt alle deutschen Shops durchsucht, ohne Erfolg.
Weder IR-LRD noch TSOPxx38.

Wenn Du Deine Lichtschrankenschaltung komplett selbst aufbauen möchtest, findest Du einzelne Bauteile bei entsprechenden Elektronik-Versendern, z.B. zusammengehörende Paare von  IR-Sendedioden und Fototransistoren: http://www.pollin.de/shop/dt/NzA0OTc4OTk-/Bauelemente_Bauteile/Aktive_Bauelemente/Optoelektronik/Infrarot_Lichtschranken_Paare_TEMIC_K153P.html

Da hast Du dann aber noch eine Menge zu basteln, bis Du eine Lichtschranke zusammen hast.

Andererseits gibt es fertige Lichtschranken-Bausteine, z.B. als Einweg-Lichtschranken bestehend aus
Sender: http://www.conrad.de/ce/de/product/585418/Quadratische-Lichtschranke-Contrinex-LLK-5050-000-Einweg-Lichtschranke-Sender-Reichweite-15000-mm
Empfänger: http://www.conrad.de/ce/de/product/585404/Quadratische-Lichtschranke-Contrinex-LLK-5050-003-Einweg-Lichtschranke-Empfaenger-Reichweite-15000-mm/SHOP_AREA_37351

Und es gibt fertige Reflektions-Lichtschranken, bei denen Sender und Empfänger in einem Gehäuse sitzen und gegenüber wird ein Prismen-Reflektor als passives Bauteil angebracht:
http://www.conrad.de/ce/de/product/156448/Lichtschranke-Serie-RLK31-Pepperl-Fuchs-RLK31-542531115-15M-SET-Reflexions-Lichtschranke-m-Polfilter-hellschaltend/SHOP_AREA_37351&promotionareaSearchDetail=005

Bei den fertigen Bausteinen ist es immer so, dass ein Relais-Ausgang geschaltet wird, und bei den Dingern mußt Du Dich informieren, ob die Auslösung Deinen Anforderungen entspricht. Normalerweise dienen die zur Erfassung "normaler Personendurchgänge", und extrem kurze Unterbrechungen wie sie z.B. ein hindurchfliegendes Insekt verursacht, werden NICHT als Schaltimpuls ausgegeben.

Die Zwischendinger zwischen IR-Dioden/Fototransistorpaaren und Fertigbausteinen sind dann die Fertig-Bausätze zum Zusammenlöten komplett zusammengestellter Bauteile mit Schaltung und Platine, wie z.B.:
http://www.conrad.de/ce/de/product/191710/Conrad-IR-Lichtschranke-Sender-Empfaenger-Bausatz-12-15-VDC-Reichweite-max-5-m/SHOP_AREA_17362


Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 59
Posts: 3071
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Weder IR-LRD noch TSOPxx38
Mit TSOPxx38 ist wohl so was gemeint.
Das Teil dient (bei mir) als Empfänger für vorhandene Fernbedienungen (Fernseher etc).
Erkennt mit ca. 38kHz gepulste IR Signale und ist dadurch gegen Störlicht relativ unempfindlich.

IR-LRD müsste eigentlich dann IR-LED heissen und wäre ein Sender, der diese 38kHz Pulse sendet.
Im Freien mit großer Enfernung zum Empfänger müsste es schon einen kleinen Abstrahlwinkel und große Leistung haben
z.B so was

Und, wie jurs schon sagte:
Quote
Da hast Du dann aber noch eine Menge zu basteln, bis Du eine Lichtschranke zusammen hast.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 117
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vllt. wäre auch eine Infrarot-Bewegegunsmelder eine Möglichkeit. Wenn man z.B. zählen will, wie oft eine Person einen Raum betritt, wäre das eine Möglichkeit. Das ist bei weitem nicht so präzise, wie eine Lichtschranke, dafür muss man auf der anderen Seite keinen Empfänger aufstellen.

Wenn du deine Idee etwas genauer beschreiben würdest, könnte man auch Vorschläge machen, die ein wenig stärker abweichen. Eine ganz simple Möglichkeit wäre z.B. auch ein Laserpointer und ein Photowiderstand.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: