Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Atmel Studio und Arduino?  (Read 780 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 193
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
ist es möglich das Atmel Studio so zu erweitern das man direkt aus der
Software heraus den Arduino programmieren kann. Ich verwende derzeit die
Version 4.

Addi
Logged

  / \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

Germany, Osnabrück
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 25
Posts: 572
E-Technik Student - Master
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mittlerweile kannst du Atmel Studio 6 herunterladen, das ist um Welten besser als die Version 4.

Direkt ist schwer, du kannst aber Atmelstudio als Editor verwenden und über die Arduino Software uploaden
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 193
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kann man dies allerdings irgendwie hinbekommen?

Addi
Logged

  / \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

Germany S-H
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 117
Posts: 2439
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ist es möglich das Atmel Studio so zu erweitern das man direkt aus der
Software heraus den Arduino programmieren kann. Ich verwende derzeit die
Version 4.

Für Atmel Studio brauchst Du halt einen geeigneten "Programmer", den Du am ISP Programmieranschluss anschliessen mußt, um den Controller zu programmieren. Dabei wird der Bootloader mit dem Programm überschrieben.

Falls Du denselben Controller also später wieder mit Arduino und Bootloader verwenden möchtest, müßtest Du den Bootloader erst wieder draufbrennen.

Und bei Version 4 des Atmel Studio mußt Du die Programmer-Software glaube ich noch selbst downloaden, installieren und in das Entwicklungssystem integrieren, die gehört da nicht mit dazu.

Bei Version 6 ist Programmer-Software gleich in das Entwicklungssystem integriert. Welche Programmer von Atmel Studio direkt unterstützt werden, müßtest Du mal nachschauen. Auf jeden Fall werden die Programmer von AVR unmittelbar unterstützt, von denen der günstigste wohl der "Atmel AVR ISP MKII" ist (ab ca. 40 EUR).
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 193
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ist es aber möglich das Programm so zu erweitern das man auch
den Arduino Bootloader statt einem ISP verwenden kann?

Addi
Logged

  / \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

Germany S-H
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 117
Posts: 2439
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ist es aber möglich das Programm so zu erweitern das man auch
den Arduino Bootloader statt einem ISP verwenden kann?

Standardmäßig nicht.
Aber mit ausreichend intensiver Frickelei mit AVR Studio und AVRDude kann man wohl auch das dem AVR Studio unterschieben. AVRDude ist schließlich der Uploader, mit dem die Arduino-Software es macht. Und AVR Studio ist frei konfigurierbar. Das macht genau das, was Du dem Entwicklungssystem beipuhlst. Siehe Tutorial hier:
http://www.engblaze.com/tutorial-using-atmel-studio-6-with-arduino-projects/
(Dort runterscrollen bis "Configure AVRDude to flash your compiled code")
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: