Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Arduino Uno r3, Mac OS X 10.7.5 kein Serial Port mit USB  (Read 2716 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich habe heute mein Arduino Uno r3 bekommen und hab leider unter Mac OS X 10.7.5 (Lion) Probleme.
Ich habe bei der Auswahl des Seriellen Ports kein USB Devise. Wie kann das sein?
Ich nutze Arduino 1.0.3 Software. Ich bitte um Hilfe :-(

PS. Das Arduino ist an (LED on leuchtet grün) und die LED an Pin 13 blinkt orange, am Board scheint also alles okay zu sein.



« Last Edit: January 04, 2013, 02:31:02 pm by BigInteger » Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kann es sein, dass ich einen china Fake erwischt habe, weil auf der Rückseite des Boards steht "Design in Italy" statt "Made in Italy"?
Logged

NRW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 372
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kann es sein das Du einen Ftdi-Treiber installieren musst?
Bin mir nicht sicher
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei dem 2012 Modell eigentlich nicht mehr, aber auch das habe ich erfolglos probiert, keine Verbindung zum Board smiley-confuse
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 54
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich benutze zur Zeut zwei Arduino Uno, einen "Echten" und einen von Sainsmart. Allerdings unter 10.6.8 - aber da gibt es keine Probleme und keinen Unterschied ...

Vielleicht hilft dir das hier: http://geekscape.posterous.com/mac-os-x-17-lion-upgrading-ftdi-usb-serial-dr
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1419
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Schau doch mal in die Liste der aktuellen USB-Geräte, ob der Uno da als USB-serial auftaucht. Einfach im Menü oben links auf den kleinen Apfel klicken, dann "Über diesen Mac" auswählen. Im erscheinenden Fenster dann auf "weitere Informationen" und dort dann auf Systembericht klicken. Das startet dann das Tool "Systeminformationen" (auch zu finden unter Programme -> Dienstprogramme -> Systeminformationen). In der Übersicht gibt es dann unter "Hardware" einen Punkt "USB", dort werden alle angeschlossenen USB-Geräte angezeigt.
Bei meinem Mega25060 Clone (DFRobot) und einem Nano V3 (China Clone) taucht dann da ein "FT232R USB UART" Gerät auf. Produkt-ID 0x6001, Hersteller-ID 0x0403. Ggf. sieht man ja anhand des USB-Gerätes das erkannt wird, ob und wenn ja welcher Treiber gebraucht wird.
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Es scheint ein USB Problem zu sein. Hier der Konsolenauszug:
 



 und



Ein Hinweis wäre nett
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1419
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hast Du die Möglichkeit den UNO an einem anderen Rechner zu testen, um auszuschliessen, das er defekt ist?
Nächste Frage wäre ob Du einen USB-Hub verwendest, oder ob der UNO direkt am MAC steckt?
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich habe den Arduino direkt am Mac (ohne Hub) über ein USB-Kabel verbunden.
Leider habe ich nur einen weiteren Mac mit OS X 10.6.8 (Snow Leonard) zur Verfügung, bei dem das Board auch nickt erkannt wird.

Das hab ich zur Auswahl:


Ich habe jetzt auch den Rat von qualidat befolgt und MacFUSE installiert, aber auch hier keinen Erfolg...
Eigentlich müsste ich bei meinem Board keinen Ftdi-Treiber installieren, aber auch mit intalliertem Ftdi-Treiber wird das Board nicht erkannt. :-(
« Last Edit: January 05, 2013, 02:37:30 pm by BigInteger » Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So nachdem ich herausbekommen habe das mein erstes Board ein fake war, habe ich mir heute Morgen ein neues (hoffentlich) originals Board im Laden gekauft. Leider habe ich weiterhin Probleme mit der Verbindung. Mein Board wird nicht erkannt.

Auch unter Windows 7 kann ich das Board nicht verwenden, die Treiber werden nicht angenommen und das Board wird nur als unbekanntes Gerät erkannt.

Unter OS X bekomme ich in der Konsole folgenden Fehler:


Bitte, bitte um Hilfe!

Kann mir jemand sagen, ob dies jetzt endlich ein echtes Arduino Uno R3 Board ist?
Hier ein paar Bilder:



« Last Edit: January 11, 2013, 08:17:32 am by uwefed » Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So das board funktioniert, es lag am USB Kabel...  smiley-red
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21671
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das auf den Fotos ist ein echter Arduino UNO.
Fälschungen sind zu Erkennen an der nicht detailierten Landkarte Italiens und am Fehlen des "Made in Italy". Das Arduino Logo ist an der Kreuzung des Unendlich-Zeichens etwas anders geschwungen.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 29
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So das board funktioniert, es lag am USB Kabel...  smiley-red
Was war denn, Kabel defekt, zu lang oder nur zum Laden vorgesehen ?
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn ich das wüsste. Ich habe das Kabel an einer externen HDD und an meinem Drucker ausprobiert und die Funktioniert ohne Probleme.
Das Kabel ist sehr kurz, ca. 15cm. Sieht auch ganz normal auf und wie gesagt, funktioniert auch mit meiner externen HDD und auch mit meinem Drucker, nur das Board mag das Kabel nicht.
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 47
Posts: 2322
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

..., nur das Board mag das Kabel nicht.
Wenn es mit den anderen Geräten funktioniert, geht es auch mit dem Arduino. Hatte es vielleicht etwas Widerstand beim Einstecken? Auf den Bildern sieht es aus, als ob der Stecker nicht richtig drin sitzt. USB ist so aufgebaut, dass zuerst die Spannungsversorgung (5V- und Masse-Leitung) hergestellt wird, spräche dann auch für dieses Verhalten.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: