Go Down

Topic: Benutzeroberfläche 1.0.3 mit massiven Grafik/Menüfehlern, Alternativen? (Read 761 times) previous topic - next topic

the_merc

Da die Arduino-Oberfläche massive Grafikfehler prodiziert, kann man WinAVR o.ä. benutzen/anpassen?

olikraus

Alternativen:
- Anderes Java installieren
- Auf Ubuntu umsteigen
- Makefile benutzen: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,88989.0

Grüße,
Oliver

michael_x

(Ich habe grade auf 1.0.3 upgedated, kann dein Problem aber nicht sehen)

Ist das neu mit 1.0.3 ? (Hattest du ältere Versionen vorher problemlos ?)
Problem mit der Grafik-Karte (auch bei anderer Java-Software )  ?

@oliver : oder zurück auf Windows XP wenn du Vista benutzt ;)



spaceball

Hallo,
bei mir wollte die IDE erst gar nicht starten.
System: Win7 64Bit
Nachdem kurz der Startbildschirm erscheint, tut sich dann gar nichts weiter. Das Programm startet direkt ins Nirvana. ;-)
Ich hab dann folgendes Paket installiert:
http://arduino.cc/forum/index.php?topic=118440.0
Mit diesem funktioniert alles tadellos.

Gruß Reinhard

PS.: Falls jemand weiß, warum der originale Download nicht funktioniert, bitte Lösung posten.

the_merc

Die 1.0.3 war der Erstkontakt  :). Menüs springen, Grafikfragmente überall, beim Scrollen von Sourcecode bleiben oben und unten Zeilen stehen. Unbenutzbar. Aber ein Beispiel über Bootloader flashen hat funktioniert :D

Das ganze auf einem sonst problemfreien Rechner mit Windows 8 x64, Java 6 update 37, Grafikkarte AMD HD 6870. Alle anderen Javaanwendungen und sonstige Programme laufen ohne normal, ebenso WinAVR(läuft seit Jahren problemlos), NotePAD++, BeyondCompare usw.

Werde mal den Grafikartentreiber updaten.

michael_x

@Reinhard: "Thank you for brining this to my attention"
Auch wenn's bei mir (ebenfalls under Win7 - 64) problemlos funktioniert, scheinen da doch einige nette Schmankerl drin zu sein.

Selbst wenn's nur der Desktop Icon und die Einbindung im Startmenu  wäre und die kleinere Download-Größe ;)
Mal sehen, ob erid bei weiteren updates dran bleibt und ob sein Installer Updates statt Zusatzkopien macht. 

Go Up