Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Unterschiedliche Werte bei Temeperaturerfassung  (Read 533 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 32
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frage, ich habe im folgendem Aufbau einen LM 35 DZ Temperatursensor und zwei Dallas DS18S20 Tempsensoren und habe folgende Werte. Alle drei Sensoren sind dich nebeneinander auf dem Board.
Eigentlich sollten abzüglich der Toleranz alle drei das gleiche Anzeigen, machen Sie aber nicht.

Kann mir einer bei der Lösungsfindung helfen. Muss ich die Dinger kalibriren?

Temp1: 20.51
Dallas Temp2: 22.62
Dallas Temp3: 23.44


Danke im Vorfeld für eure Hilfe
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21664
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der LM35 gibt als Ausgang eine analoge Spannung. Die Genauigkeit der analogen Messung hängt auch von der korrekten Größe der Referenzspannung ab.
Welche Referenzspannung verwendest Du?
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 32
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe, 

Ich habe den 3, 3 Volt Ausgang! 
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21664
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe, 

Ich habe den 3, 3 Volt Ausgang! 
Du verwendest die 3,3 V des Arduino als Referenzspannung? Hast DU nachgemessen ob das wirklich 3,3V sinnd?
Grüße Uwe
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1128
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Für den LM35DZ (Wenn man nur Temperaturen von 0-110°C) nimmt man am besten die interne AnalogReference die 1,1V daher ist die Auflösung nachher genauer 1024=1,1V.
Gruß
Der Dani
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Pages: [1]   Go Up
Jump to: