Go Down

Topic: Überlaufprobleme umgehen (Read 1 time) previous topic - next topic

uwefed

Ich wiederhole meine Frage:
Von welchen Überlaufproblemen redest Du?
Grüße Uwe

Chris72622

Sorry. Es geht mir um den zeitlichen Überlauf.

Danke, Jomelo.

Gruß Chris

mkl0815


Sorry. Es geht mir um den zeitlichen Überlauf.

Meinst Du damit das der millis() Zähler nach 59 Tagen überläuft? Das ist unkritisch, wenn man "richtig" herum rechnet:
Siehe hier: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,85706.0.html
Die Frage, bzw. mit diesem Problem hab ich mich vor einiger Zeit auch schon beschäftigt.
Mario.

uwefed



Sorry. Es geht mir um den zeitlichen Überlauf.

Meinst Du damit das der millis() Zähler nach 59 Tagen überläuft? Das ist unkritisch, wenn man "richtig" herum rechnet:
Siehe hier: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,85706.0.html
Die Frage, bzw. mit diesem Problem hab ich mich vor einiger Zeit auch schon beschäftigt.
Mario.


Kleine Korrektur: millis() läuft nach ca 49,5 Tagen über (genaugesagt nach 4294967,295 Sekunden).
Wie Maio bereits sagte ist der Überlauf bei richtiger Differenzzeitberechnung unkritisch, solange nur 1 Überlauf stattfindet. Wenn mehr als ein Überlauf stattfindet (also der Zeitinterwall größer als ca 49,5 Tage ist) kann der Arduino nicht feststellen wieviele Überläufe stattgefunden haben und somit den Intervall nicht bestimmen.

Grüße Uwe

Chris72622

Danke für die Erklärungung.

Was kann man also unternehmen, damit es (auch nach über 50 Tagen) nicht zu solchen Problemen kommt?

Gruß Chris

Go Up