Go Down

Topic: Excel xl830l günstiger Multimeter? (Read 1 time) previous topic - next topic

J3RE

Ich hab mir vor kurzem dieses Multimeter bestellt, es kostet um die 17€.
http://www.conrad.at/ce/de/product/124401/VOLTCRAFT-VC130-Digital-Multimeter-VC100-Serie-2000-Counts-CAT-III-250-V/?ref=detview1&rtl=reco_detail_bottom&rb=2

Ich bin sehr zufrieden damit, etwas schade ist nur dass man keine Kondensatoren messen kann, aber dieses Multimeter hat auch eine Durchgangsprüfung-Funktion, somit kann man schnell seine Schaltungen überprüfen.

volvodani

Also aus meiner Erfahrung billig kauft man immer zweimal. Ich würde ein VC820 ohne trueRMS von Conrad empfehlen (ca 55€) oder das VC840 mit trueRMS (85€). Ich habe das VC840 schon seit ca 8Jahren zuhause im Einsatz und 5 Jahre auf der Arbeit 8 Industrieeinsatz und ich bin immer absolut zufrieden damit.
Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

erni-berni


Hier  ( ein passender reichelt.de link ) kannst du schön vergleichen.
Ein Piepser - Durchgangsprüfer ist sehr praktisch, um Kurzschlüsse oder fehlende Verbindungen auf dem Steckbrett oder anderen eigenen Aufbauten zu finden.

Mir reichte vor einiger Zeit das PEAKTECH 2010, mit dem man auch Kondensatoren (bis 200 µF) testen kann.
Bin seitdem zufrieden, die mitgelieferte 9V Batterie tut's noch.

Aber Strommessung mach ich eher selten, da es nicht mit mal eben die Prüfspitze dranhalten getan ist, und Wechselstrom schon gar nicht.

Gab's damals für knapp 20 €.  Frag mich nicht, was damals gegen ein 10 Euro Gerät sprach ... vermutlich die Mindestbestellsumme bei reichelt. ;)  

Edit: meins ist doch ein 2010, und es ist schon 1 Jahr her


Genau das hab ich auch und bin sehr zufrieden. Da ist sogar ein K-Typ Temperaturfühler dabei.

Go Up