Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Menüsteuerung 1602 LCD mit Keypad  (Read 426 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich habe ein 16 Zeichen 2 Zeilen LCD mit dem Keypadmodul (Select, Left, Right, Up, Down, Reset) und
würde gerne ein (einfaches) Menü programmieren, z.B. zum auslesen der Gespeicherten Temperaturwerte auf der SD Karte.

Als Programm Beispiel möchte ich mit ein Array welches die Zeilen A bis Z hat und die Spalten 0 bis 10 hat auslesen.
Mit Up und Down möchte ich die Zeilen einstellen und mit Right und Left die Spalten.

Beispiel A0 drücke ich jetzt einmal down dann soll B0 jetzt drücke ich Right, dann B1 drücke ich jetzt up, dann gelange ich auf A1.

A0A1A2...
B0B1B2...
............

Wie kann ich das elegant und einfach lösen?
Später soll die Tabelle (Spalten) von Montag bis Sonntag gehen und die Zeilen von 0 bis 23 Uhr und jeweils mit aktuellen Temperaturdaten gefüllt werden.


PS. Ich habe einen Dellas ds18s20 Temperatursensor, benötige ich da Wiederstände? Im Datenblatt stegt dass der Sesor mit einer Spannung von 3.3 bis 5 Volt funktioniert, eigentlich benötige ich doch dann keinen Wiederstand, oder? Ich hätte VDD an 5Volt und GND an GND und DATA an einen Digital Pin gelegt.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 109
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich hab noch net viel mit Arrays gemacht, würde aber einfach eine Variable machen, z.b. zeile = 0 und die auf Knopfdruck hoch/runterzählen und ggf Bedingungen für die Ober und Untergrenze.
Welchen Datensatz du dann im array ausgibst kannste dann direkt damit steuern.

Hoffe das ist schonmal ne Idee für nen Ansatz. Würde mich dann auch interessieren wie du es am Ende umsetzt.
Für Menüführung gabs hier aber schon ab und an posts, einfach mal bissl im Forum stöbern.

Ich würd 3.3V nehmen. Ich glaub die 5V sind net ganz so stabil, also musst ggf. noch glätten immer ein paar Werte und je nach Aufbau des Sensors fällt der Unterschied zu 5V ggf. in Wärme ab die dir das Ergebnis verfälschen smiley-wink
Logged

Darmstadt
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

cool schonmal besten Dank!  smiley-cool
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: