Go Down

Topic: Sainsmart Mega2560 mit TFT shield(Touch) und selbstgebautes CAN shield (Read 809 times) previous topic - next topic

milito

Hallo bin neu hier in dem Forum und habe folgendes Problem.
Bin neu in dem Thema Arduino. Habe ein Sainsmart Mega2560 inkl. TFT LCD shield mit Touch screen.

So möchte ein Projekt realisieren und zwar, dass ich mit dem Board auch CAN-BUS und I²C Kommunikation machen kann und dies anhand einer GUI im TFT touch ansteuere.

SO dazu wollte ich ein CAN-BUS shield aufbauen, und dies über SPI anschliessen. Das Problem ist, dass das TFT  LCD shield alle  SPI-Eingänge besetzt. Das grösste Problem ist das das CS bzw SS -Bit Slave Select bit schon durch das TFT shield besetzt ist.

Wäre es möglich dass  ich den Sainsmart mega2560 mit diesen beiden Shields betreiben kann?
Bzw. kann ich diesen mit zwei Shields gleichzeitg betreiben?

Anbei noch das Schematic von dem TFT LCD shield, PinMap vom Mega2560, schematic Mega2560, can shield Schaltung



uwefed

Am SPI-Bus kannst Du mehrer Devices anschließen. Du mußt nur jedem einen eigenen cs bzw SS-Anschluß geben.
Grüße Uwe

milito

HI danke für die ANtwort. Ja genau, nur die Sache ist die, das CS/SS Bit kann ich jeden beliebigen Digital Input zuweisen.Mein problem ist, dass dass TFT shield alle besetzt.
Habe mal das Bild beigefügt, da kann man sehn dass alle besetzt sind. Die Frage ist jetzt, sind alle Pins wirklich besetzt ? weil laut dem Schematic vom TFT SHield anscheinend nicht.

Sorry, aber mir ist immer noch nicht klar, wie ich das zweite Shield(CAN) parallel dazu an dem Arduino anschliessen soll, könntest du es mir vllt erklären?

Meine zweite Frage ist, wäre es vielleicht einfacher , anstatt den TFT als GUI zu verwenden, dass ich den TFT- Shield weglasse und eine GUI für den PC schreibe? -> So würde ich alle Pins frei haben, um problemlos den CAN-BUS Shield anzuschliessen?

ALSO für Arduino sollte es doch möglich sein, eine GUI für den PC zu schreiben, oder?



Danke für die TIPPS.

Go Up