Go Down

Topic: Konstantstromquelle für Power-LED (Read 4 times) previous topic - next topic

vieledinge

Hallo zusammen,

ich möchte (muss) einige Power-LED (Luxeon Star, 1W/3W-Version) ansteuern. Die Ansteuerung selbst ist nicht das Problem, eher die Konstantstromquelle für die LED.

Im Netz kursieren einige Schaltungen, die das relativ einfach über einem LM317 abwickeln:
http://led.linear1.org/a-cheap-current-regulated-luxeon-star-driver-design/1/

Generell gefällt mir der Lösungsansatz, da er relativ simpel ist. Was mich stört ist die hohe Verlustleistung, die über den LM317 verbraten wird, weil das Ganze wohl batteriebetrieben sein wird.

Schaltungen auf Basis von Low Drop-Reglern habe ich nicht finden können. Hat da jemand eine Idee?

Alternative Schaltungen findet man mit dem MC34063 oder MIC2044, da ist aber der Beschaltungsaufwand rundrum wieder deutlich größer.

volvodani

Diese hier kannst du perfekt zu Konstatstromquellen umbauen mit einem 0,91Ohm Widerstand kannst du eine 1A KSQ bauen. Habe selber 4stck im Einsatz.
Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

vieledinge


Diese hier kannst du perfekt zu Konstatstromquellen umbauen mit einem 0,91Ohm Widerstand kannst du eine 1A KSQ bauen.


Klingt gut. Welche? Hast Du noch nen Link?


vieledinge

Hm, eigentlich wollte ich nix Fertiges, sondern was Einfaches, was nachbausicher ist.

Allerdings sehen die Module verdammt gut aus was die technischen Daten angeht. Bei dem Preis dürfte das mit Selbstbau kaum günstiger und besser machbar sein. Konzeptionell sind die Dinger evtl. auch besser, da sich das Angebot an Leistungs-LED ja auch weiter entwickelt. Als Nachbauer müsste man sich dann nur ein passendes Modul aussuchen und gut...

Ich hab mal welche zum Spielen bestellt. Danke.

Go Up