Go Down

Topic: Problem mit ATTiny84 + Arduino (Read 2309 times) previous topic - next topic

arduinofish

Hallo Leute,

ich versuche seit zwei Stunden den Arduino-BL auf einen ATTiny84 zu brennen. Und zwar nach dieser Anleitung:

<http://hlt.media.mit.edu/?p=1695>

Mit meinem Arduino-Mega als ISP bekomme ich die Fehlermeldung "avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x15".
Beim MySmartUsb Light erkennt er den Prozessor nicht richtig oder es kommt auch ein Sync-Error.

Mein Setup ist dem Bild zu entnehmen

MOSI - Orange
MISO - Blau
SCK - Grün
Reset - Gelb

Woran kann es liegen?

vieledinge

VCC/GND vergessen oder nur nicht eingezeichnet?

erni-berni

#2
Jan 20, 2013, 10:39 pm Last Edit: Jan 20, 2013, 10:42 pm by erni-berni Reason: 1
Hallo,
die Kontaktierung des Attiny84 ist falsch.
Du hast die Spannungsversorgung (GND) gar nicht verkabelt und die die ISP Leitungen falsch.
Irgendwie sieht das gespiegelt aus.
So ist es richtig:
1   +5V
4   Reset
7   MOSI
8   MISO
9   SCK
14 GND
Der Pin 1 ist, so wie du den Chip im Steckbrett hast, links unten.
Gruß
Reinhard

Nachtrag:

arduinofish

mhhpff zwei doofe Fehler beim "schnell mal aufmalen". Der Chip ist auf der Grafik falsch herum und VCC und GND hab ich verkabelt, nur hier vergessen. Anders gesagt, ich bin der Meinung es richtig verkabelt zu haben, nur mag er irgendwie nicht :S

volvodani

Ein 2k2 Widerstand Reset gegen 5V fehlt hier sonst hängt der immer im Dauerreset
Gruß
Der Dani

P.S: Die anleitung funktioniert ich mache es genauso habe schon 5Projekt mit dem attin84 gemacht via MySmartUSB light ohne Probs.
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

sui

Ich hab' mich neulich mit 'nem Tiny44 und Tiny2313 rumgeschlagen (mal sync, mal signature error, mal absturz), letzendlich gings dann nachdem ich einmal einen Sketch zu Fuß* mit "avrdude -B 2" hochgeladen habe (weil: http://www.mikrocontroller.net/topic/216884 )


* In Arduino IDE versuchen Sketch hochzuladen mit verbose, da dann die avrdude kommandozeile kopieren und selber ausführen.

arduinofish

@dani

2k2? Ist das ein 220Ohm?

@sui

ja, bei meinem Barbone-Experimenten passiert mir das öfters. Meistens gehts irgendwie, aber diesmal ist er störrisch

volvodani

2(kilo)2 also 2200Ohm. Damit funktioniert es dann wunderbar ich habe aber noch keine Probleme mit not nc Sync.
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

arduinofish

na so nen Nischen-REsi hab ich grad nicht,.. geht auch 2x1K in Reihe?:)

volvodani

Der 2k2 ist kein nischen resi.
Das sind standarts wenn man viel mit 12V Rumhängt.  Ich habe halt immer 2k2 drin sind aber keine Pflicht deswegen geht es auch mit dem 1k könntes zu wenig für den ISP sein org. ist ein 10kOhm drin deswegen eher größer
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

uwefed


na so nen Nischen-REsi hab ich grad nicht,.. geht auch 2x1K in Reihe?:)

Ja, Du kannst auch 2 1kOhm in Reihe schalten.
Grüße Uwe

erni-berni

Eigentlich braucht man keinen Widerstand von Reset nach +5V. Der Reset kommt vom ISP. Bei mir funktioniert das immer ohne Widerstand.
Ein 10k gegen + kann aber auch nicht schaden.
Hängt sonst noch irgendetwas an den Pins des ATtiny?


arduinofish

Hab nen 10K drauf gesteckt geht immer noch nicht  ]:). Auch den Tipp von SUI hab ich probiert,...leider wieder "avrdude: Device signature = 0x000000
avrdude: Yikes!  Invalid device signature."

grummel.....gibts noch Ideen?

arduinofish

Jetzt meckert er auf einmal so:

"avrdude: Device signature = 0x0055aa
avrdude: Expected signature for ATtiny84 is 1E 93 0C"

Ist das jetzt besser?

Ich habe einen ATTiny84V. Vielleicht liegts daran, weils ein A oder so ist?

erni-berni

Am "V" liegt es nicht. Ich habe auch einen ATTiny84V und der hat die erwartete Signatur 0x1E 0x93 0x0C.
Die in deinem Fall gelesene Signatur ist keine gültige, siehe http://www.wiki.elektronik-projekt.de/mikrocontroller/avr/signature_bytes
Da muss ein anderer Fehler vorliegen.

Go Up