Pages: [1]   Go Down
Author Topic: OT: Günstiges bistabiles Relais 250V~/16A gesucht.  (Read 576 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

wie bereits im Titel geschrieben, suche ich ein günstiges bistabiles Relais, am liebsten mit 2 Spulen, damit man es nicht umständlich umpolen muss. Spitzenbelastung sollte so um die 16A liegen. Versorgungsspannung sollte zwischen 3 und 9V liegen. Hat jemand eine Bezugsquelle, außer die üblichen Verdächtigen (Conrad, Reichelt)? Früher gab es bei Pollin ein tolles Relais (Schrack RT314, http://www.pollin.de/shop/dt/Mjk1OTU2OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Bauelemente/Relais_Zugmagnete/Relais_Schrack_RT314F03.html) allerdings ist das nichtmehr aufzutreiben.

Hat jemand einen Geheimtipp?

Gruß
Marcus
« Last Edit: January 22, 2013, 07:00:42 am by Marcus W » Logged


Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21671
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Distrelec.de hat die 12V Variante mit 4€ RT314F12
de.rs-online.com die 5V Variante  RT314F05 um stattliche 7€ ohne MwSt
conrad.de hat die 6V Version RT314F06 um 7,5€

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe,
danke für den Tipp... kann man eigentlich die 12V-Version mit einer Spannungspumpe von 5 auf 12/15V anschieben? Viel Leistung braucht man ja eigentlich nicht...
Logged


Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21671
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Viel Leistung braucht man nicht da dieses Relais im Endeffekt durch kurze Impulse schaltet und dann ohne Spannung den Schaltzustand beibehält.
Ich würde aber keine Ladungspumpe verwenden sondern ein Step up Switching Wandler den Du in Standby schicken kannst.

Wieso willst Du eigentlich ein bistabiles Relais verwenden?
Grüße Uwe

« Last Edit: January 21, 2013, 05:24:35 pm by uwefed » Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Da ich jetzt Eigenheimbesitzer bin, bastel ich gerade an meinem Hausbus und suche eine Möglichkeit, die Steckdosen an- bzw auszuschalten.

Da normale Relais bzw. SSRs immer den Nachteil haben, konstant Strom während des Betriebes zu verbrauchen und SSRs zusätzlich auch noch den Nachteil haben, ohne Snubber (der ja ebenfalls Strom verbraucht - je nach last nichtmal wenig) keine induktiven Lasten schalten zu können - und ich nicht weiß, was ich irgentwann mal an den Steckdosen anschließe - dachte ich, dass ein bistabiles Relais evtl. meine "weapon of choice" sein könnte.

Den einzigen Nachteil den ich bisher sehe, ist dass im Falle eines Stromausfalls der letzte Status aktiv bleibt, was allerdings bei einer ungeschalteten Steckdose ebenfalls der Fall ist - also nicht so schlimm. Hab ich etwas übersehen?


Gruß
Marcus
Logged


Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21671
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Da das Relais 2 Spulen hat kannst Du es ja nach dem Einschalten des Arduino Standartmäßig erstmal ausschalten.
Bei einem Schrittrelais, das mit jeweils einem Impuls weiterschaltet ist dies nicht möglich, aber das hast Du ja nicht.
Grüße Uwe
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: