Go Down

Topic: Beginner braucht ein wenig Hilfe ... (Read 1 time) previous topic - next topic

Doc_Arduino

Hallo,

baue mal Deine LED Schaltung ohne Arduino auf zum testen. Also nur LEDs mit Vorwiderständen und 5V. Danach bauste die Schaltung mal um sodass jede LED ihren eigenen Vorwiderstand hat. Als LED Strom zur Widerstandberechnung nimmste jeweils 10mA. Mal sehen bei welcher Schaltung die LED's bei Dir gleich hell leuchten ...



Tschau
Doc Arduino

michael_x

Für Beginner ist es (evtl. frustrierend aber) auch lehrreich, Datenblätter lesen zu lernen, auch wenn du die LED's schon hast und du raten musst, welches Datenblatt evtl. passen könnte.

Ein Startpunkt ist conrad.de oder reichelt.de und deren Datenblatt-Links

Doc_Arduino

#22
Jan 23, 2013, 08:51 pm Last Edit: Jan 24, 2013, 01:22 pm by Doc_Arduino Reason: 1
Hallo,

da bei LEDs keine Bezeichnung drauf steht, kann er nur allgemein gültige Werte nehmen. Solange man weis welche LEDs aus der Bastelkiste normale und welche low current sind. Das kann man aber zur Not ausprobieren, wenn es mit 4mA hell ist sind's low current, sonst nicht. Praktisch nimmste zum rechnen 10mA und 1,8V LED Spannung. Da geht nichts kaputt. Wenn es heller sein soll nimmste 15mA bis 20mA. Habe Dir noch eine .xls erstellt. Kannste hin und her rechnen. Bei der Reihenschaltung von 2 LEDs sollten die LED's aber gleichen Typs sein. Sonst ist die Helligkeit beider bestimmt unterschiedlich. Wenn Du alle LED zu gleich gekauft hast, dann sollte Farbenrein alles passen. Kannste ja ruhig ausprobieren auf Deinem Steckbrett verschiedene Farben in Reihe zu schalten.
Tschau
Doc Arduino

Go Up