Go Down

Topic: Analog-In Werte je nach Spannungsquelle nicht stabil (Read 1 time) previous topic - next topic

nix_mehr_frei

In diesem Fall ein Denkfehler, da der Spannungsteiler aus den "schwankenden" 5v versorgt wird. Die am Schleifer abgegriffene Spannung ändert sich prozentual genauso - und der Controller inc. AD-Wandler, der die 5V als Referenz nimmt, ist der selben Änderung ausgesetzt. Deine Idee würde greifen, wenn z.B. ein Thermoelement, oder ein Fotoelement (Fotodiode in Sperrichtung) etc. gemessen werden soll, was nicht den Schwankungen der Betriebsspannung ausgesetzt ist.
Aber prinzipiell hast du Recht. Wenn man misst und was calbriert, dann sollte die Referenzspannung (in diesem Fall Ub) stabil sein  :)

Gruß Gerald
rot ist blau und Plus ist Minus

markbee

Welchen Strom verträgt der eingesetzte 7805 denn eigentlich? Wenn das ein 100mA-Typ ist, dann ist er evtl. schon überfordert. Ein 5V LDO wäre wahrscheinlich sowieso die bessere Wahl.

Doc_Arduino

Hallo,

@ nix_mehr_frei:

Wenn Du das so sagst ... haste natürlich recht.  :)  Hängt ja alles zusammen.


Tschau
Doc Arduino

Go Up