Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Fragen zu SparkFun MP3-Player-Shield  (Read 285 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Chemnitz/Saxony/Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 107
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

$TÖCHTERCHEN soll nen MP3-Player bekommen, wo sie ihre Lieblings-CDs (in gerippter Form) rauf- und runterhören kann. Mir schwebt da was mechanisch robustes vor, was man nur mit wenigen Knöpfen (ein/aus, start/stop, Titelwechsel), das Ganze evtl. bebildert (Bibi Blocksberg, etc.). Beim großen Fluß findet man an Playern für Kids nur einen Haufen Kram, den ich persönlich eher in Richtung Sondermüll einordnen würde. Also doch was selber bauen? So ne Eigenbaulösung hätte auch den Vorteil, das $PAPA das Ganze dann auch so bauen könnte, das man es remote einfach tot legen kann oder es nur in bestimmten Zeitfenstern läuft.

Sparkfun hat da ja nen fertigen Shield, der schon mal gut aussieht. Was mir noch nicht so richtig klar ist: Da steht was, das die MP3 mit 192kbit/s codiert sein müssten. Im Datenblatt zum genutzten Chip sind auch weitere Codecs incl. OGG angegeben. Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Shield? Geht da mehr als die eine Datenrate?

Sonstige positive oder negative Erfahrungen mit dem Shield?
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: