Go Down

Topic: Erfahrungen mit I2C-LCD-Adaptern? (Read 1 time) previous topic - next topic

vieledinge

Hallo allerseits,

im Netz gibts je recht häufig I2C-LCD-Adapter auf Basis des PCF8574, mit denen man das Display via I2C ansprechen kann.

Hat da hier jemand Erfahrungen damit, egal ob positiver oder negativer Art?

Gibts da irgendwelche gravierenden Haken, oder kann man die Dinger relativ bedenkenlos nutzen?

markbee

#1
Jan 23, 2013, 03:16 pm Last Edit: Jan 23, 2013, 10:12 pm by uwefed Reason: 1
Ich habe vor eiinger Zeit selber ein einfaches Shield mit PCF8574 entworfen - das ist mehr als simpel aber funktioniert gut z.B. mit der I2C-LCD-Display library.








XBee blog: http://lookmanowire.blogspot.com/

vieledinge

Wenn ich mir die fertigen Bausteine ansehe, dann ist das auch nicht viel mehr als die Standardbeschaltung. Wenns generell läuft werde ich da mal einen testen.

erni-berni

Hallo,
Selbstbau lohnt nicht. Ich habe seit langem das hier http://www.pollin.de/shop/dt/NDU4OTgxOTk-/Bausaetze_Module/Bausaetze/LCD_I2C_Modul.html im Einsatz, funktioniert zuverlässig. Aber Achtung, in meinem Fall musste die Library angepasst werden (steht aber im readme).
Gruß
Reinhard

markbee

EIn selbstgebautes Shield ist aber schicker ;)
XBee blog: http://lookmanowire.blogspot.com/

erni-berni

wie wahr ! DER Punkt geht an dich.
(mich fragt man auch immer: warum machst du das? Die Antwort ist immer gleich: weil ich's kann)

uwefed

Oft werden als I2C Adapter auch programmierte PIC-Controller verwendet. Da besteht die Möglichkeit auch eine Serielle TTL schnittstelle zu haben.

Im Arduino-Playground gibt es auch die Anleitung ein Schieberegister als seriel-paralell Adapter zu verwenden.
Grüße Uwe

michael--g

Moinsen,

habe mir bei ebay so'n Teil mit I2C-Steuerung geschossen. Library ist verfügbar. Kam aus China und läuft.
Wenn man schnelle Ergebnisse sehen will, ist es ok.
Wenn man lieber bastelt, empfehle ich: selber machen.

Grüße
Michael

vieledinge

Naja, manchmal fehlt einfach die Zeit zum Basteln. Fürs Spielen, um sowas mal schnell zusammenzustecken, finde ich so fertige Module nicht schlecht. Beim finalen Entwurf kann man dann ja wieder richtig basteln... ;-)

BTW: Welche Lib verwendest Du?

michael--g

Manchem machen es, um auf dem spielerischen Wege zu richtigen Resultaten zu kommen. Ich habe nicht den Eindruck, dass hier nur Puristen herumlaufen, die die reine Lehre des Alleinebastelns verfolgen :-)
Meine Lib? LCD Library 1.2.1 Habe das i2c 2004 Display, s.u.

Grüße
Michael

hk007

Hi,

ich nutze bei meinem neuesten Projekt auch ein I2C-Interface. Allerdings hat dieses auch noch eine Anschlussmöglichkeit für ein Keypad, oder auch einzelne Tasten. (Sucht einfach in der Bucht nach "I2C keypad")
Das ist von Vorteil, da ich sowohl mein 20x4 als auch die Bedienelemente in der Fronttür habe, und alles nur mit 4 Leitungen verdrahten muss.
Was mir da besonders gefällt: Ich brauch mich nicht um das Entprellen der Tasten kümmern. Ich lese nur zyklisch den Puffer aus, und bekomme einmalig eine Zahl zurück, die der gedrückten Taste entspricht.

Gruß/hk007
Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

Go Up
 

Quick Reply

With Quick-Reply you can write a post when viewing a topic without loading a new page. You can still use bulletin board code and smileys as you would in a normal post.

Warning: this topic has not been posted in for at least 120 days.
Unless you're sure you want to reply, please consider starting a new topic.

Note: this post will not display until it's been approved by a moderator.
Name:
Email:

shortcuts: alt+s submit/post or alt+p preview