Go Down

Topic: Ds3232 modul (Read 918 times) previous topic - next topic

dlca

Hi,

ich hab mir vor einiger Zeit ein Ds1307-Modul geholt. Jetzt bin ich aber doch etwas entäuscht von der Genauigkeit. In einem Monat geht das Ding bis zu 6 Min nach. Kann natürlich sein, dass ich ein schlechtes erwischt hab, aber abgesehen davon geht es ja viel präziser.
Irgendwer hatte schonmal geschrieben, dass der ds3232 10mal genauer ist. Allerdings ist es schwierig an so einen Ic ranzukommen. Es gibt ein fertiges Modul. Allerdings ist das Layout nicht gerade platzsparend. Die Platine ist doppelt so groß, wie sie eig. sein müsste.
Daher wollte mal nachfragen, ob nicht Interesse besteht sowas selbst zu bauen. Bei ebay.com gibt es einen Anbieter, bei dem man einen Ic für 5 GBP (ca. 6€) bekommt. Dann bräuchte man noch die Platine (2,5x2,5cm), eine Stiftleiste für ein paar ct und eine Fassung für eine Knopfzelle.

greetings
Nils

volvodani

Habe das gleiche Porblem. Es liegt an der Qualität der Quarze und die Falsche "Kapazität". Ich habe Quarze aus alten Armbanduhren genommen. Die sind meist 6pF an der RTC braucht man aber 12,5pF. Es lohnt sich bessere zu nehmen Ausserdem müssen die Quarze am Gehäuse auch auf GND Großflächig aufliegen. Das hat bei mir die Genauigkeit auf ca 1 min in 5-6Wochen.
Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

dlca

Der ds3232 hat einen integrierten Quarz. Außerdem ist er temperaturgepuffert. Am ds1307 kann man viel basteln, aber die Genauigkeit wird man nicht erreichen. Ich hab grad nochmal im Datenblatt nachgeguckt. Es wird empfohlen einen Kondensator mit .1 - 1mf an den Eingang zu hängen. Ansonsten braucht man scheinbar keine weiteren Bauteile.

Zusätzlich hat man mehr gepufferten Speicher sowie 2 Weckzeiten.

Ich hab ein Modul gefunden, dass vom Design her sehr gut aussieht, allerdings ist der Preis mit 30 $ + Versand aus Amiland ziemlich übertrieben.

vieledinge


Irgendwer hatte schonmal geschrieben, dass der ds3232 10mal genauer ist. Allerdings ist es schwierig an so einen Ic ranzukommen.


Farnell führt den, bestellen kannst Du als Privater über HBE.

Es gibt ein fertiges Modul. Allerdings ist das Layout nicht gerade platzsparend. Die Platine ist doppelt so groß, wie sie eig. sein müsste.
Daher wollte mal nachfragen, ob nicht Interesse besteht sowas selbst zu bauen. Bei ebay.com gibt es einen Anbieter, bei dem man einen Ic für 5 GBP (ca. 6€) bekommt. Dann bräuchte man noch die Platine (2,5x2,5cm), eine Stiftleiste für ein paar ct und eine Fassung für eine Knopfzelle.


http://www.ebay.de/itm/120841157983#ht_1664wt_1163

Dürfte kaum größer sein als gewünscht....

dlca

doch, das Modul ist viel zu groß... man könnte das Board halb so groß machen, dann würde es nämlich an die Stelle passen, die für das ds1307 gedacht war.

Bei Hbe geht der Preis von 8€ in Ordnung. Allerdings müsste man noch 10€ für Versand und Bearbeitung bezahlen. Dann ist das Angebot wieder nicht mehr so toll.

Sowas: http://www.freetronics.com/products/real-time-clock-rtc-module#.UQevZTXyEbY zu einem vernünftigen Preis in Deutschland verfügbar, ist das was ich suche.

mde110


...In einem Monat geht das Ding bis zu 6 Min nach. Kann natürlich sein, dass ich ein schlechtes erwischt hab, aber abgesehen davon geht es ja viel präziser...

12 Sekunden am Tag ist schon viel. Das hat meine nicht. Die liegt bei ca 1-2 Sek pro Tag.

Mal eine andere Idee, kannst du die Uhr nicht per Software ein bischen genauer machen? Für jeden Tag einmalig ein paar Sekunden zurückdrehen ?

thewknd

bei sparkfun gibt's die ds3234, das ist die Schwester der ds3232 und verwendet im Gegensatz zu dieser nicht den I2C Bus sondern SPI.

erhältlich in DE hier: http://www.watterott.com/de/DeadOn-RTC-DS3234-Breakout

Ist aber auch nicht gratis. Wenn du das Modul günstiger haben willst, bei sparkfun sind die eagle Dateien verlinkt. Oder den IC kaufen und die restlichen Komponenten besorgen und  zusammenbauen. http://www.watterott.com/de/SOIC-DIP-Adapter-20-Pin
duemilanove / OSX & WIN
Arduino & Teensy: http://bit.ly/13rbdtQ

Go Up