Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino Uno & Adafruit Motor-Shield v2  (Read 125 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich baue einen sprachgesteuerten Roboter und habe dafür den arduino uno, ein adafruit motorshield und ein shield für die sprachsteuerung. Nun habe ich an das motorshield stapelbare buchsenleisten angelötet, damit ich das auf den arduino stecken kann und auf das motorshield kommt dann das sprachsteuerungs-modul. Als ich die buchsenleisten dann angelötet hatte, hab ich das shield auf den arduino gesteckt und dieser ist dann plötzlich ausgegangen. Dann musste ich das den usb anschluss vom A/B Kabel nochmal aus und dann wieder an den pc stecken, damit der arduino wieder geht. Solange das motorshield drauf war ging jedoch immer wieder das licht aus. Ich habe auch verschiedene ports vom HUB-kabel ausprobiert aber auch wenn die buchsenleisten nur wenig reingesteckt werden, geht der arduino aus. Es liegt wahrscheinlich an einem der pins aus der "power" reihe des arduinos, weil er nur aus geht wenn in dieser reihe das shield eingesteckt wird (wahrscheinlich 5V und GND). Wenn ich die sprachsteuerung an den arduino anschließe funktioniert alles, nur bei dem motorshield nicht. Außerdem hat es vor dem anlöten der buchsenleisten funktioniert, weil ich das motor shield auch schonmal mit normalen leisten(weiß nicht wie die heißen) angesteckt hab und da ging alles. Auch wenn ich zuerst die sprachsteuerung anstecke und dann das motorshield oben drauf, geht der arduino aus. Kann das was mit dem anlöten zu tun haben und könnte mir vllt jemand helfen? Danke

PS: Sobald das Motor-Shield aufgesteckt ist, kann auch kein serieller Port mehr gefunden werden
Ich baue die 2WD-Platform aus diesem Buch: http://shop.oreilly.com/product/0636920028024.do
Logged

Online Online
Edison Member
*
Karma: 35
Posts: 2430
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei unsauberen Löten kann etwas defekt gegangen sein, eventl. eine Leiterbahn gebrückt? Teste die 1:1 Verbindung mit Jumperwires. Des weiteren sollte man Shields oder sonstiges nicht im Betrieb aufstecken!!

Hier fehlen aber noch einige Infos, ohne die eine Fehlersuche nur mit Glaskugel geht.

Schaltplan? Bilder? Sketch?
Logged

Keinen technischen Support über PN!
Hat dir meine Antwort gefallen, nicht sparsam mit dem Karma sein smiley-wink

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also wenn ich die Verbindung mit Jumperwires herstelle, dann funktioniert der arduino auch nicht. Also wenn ich zuerst GND-GND verbinde und dann 5V-5V geht er aus und umgekehrt auch. Also ist an dieser Stelle wahrscheinlich die Buchsenleiste beim Löten kaputt gegangen.
Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 57
Posts: 3005
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Also wenn ich zuerst GND-GND verbinde und dann 5V-5V geht er aus und umgekehrt auch.
Kurzschluss ?
Schön, dass "er" nur aus geht.
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 258
Posts: 21488
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mal was Grundsätzliches:

Bei angeschlosser Stromversorgung, egal ob USB, an VIN, 5V, Netzteilbuchse oder sonstwie, WERDEN KEINE SHIELDS oder IRGENDWELCHE STECKER an oder abgesteckt.!!!
Das darfst du nur im stromlosen Zustand machen.

Das kann die Elektronik nicht nur blockieren sondern auch zerstören.

Wenige Elektronische Teile dürfen im Spannungsführenden Zustand eingesteckt oder ausgesteckt werden. Dazu zählern zB USB, Speicherkarten generel, aber sicher nicht Shields des Arduino.

Grüße Uwe
« Last Edit: August 20, 2014, 05:26:29 pm by uwefed » Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also erstmal danke für die Hinweise. Wie sicher auffallen sollte, bin ich damit nicht so vertraut, das Ganze ist ein Schulprojekt und daher habe ich eben auch nicht die benötigte Erfahrung.

Jedenfalls ist dadurch aber nichts passiert. Ich werde jetzt die Buchsenleisten nochmal abmachen und richtig anlöten. Es könnte sein das bei mir eben unerwünschte Kontakte entstanden sind, da der Lötzinn zwischen den Pins zusammengeflossen ist. Die Frage ist jetzt nur ob auch andere Buchsenleisten betroffen sind. Gibts da auch eine Möglichkeit die Funktionstüchtigkeit zu prüfen, weil diese kann ich ja nicht überprüfen, dadruch dass die Lampe leuchtet oder nicht?!
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 11
Posts: 97
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

alle Lötstellen solltest Du - ggf. mit einer Lupe - kontrollieren.
"zusammengeflossene" Lötstellen dürfen nicht sein
Logged

ich habe noch keinen Alkohol getrunken, keine Drogen oder bunte Pillen genommen und bin auch nicht schwanger -> nehmt es einfach so hin

Pages: [1]   Go Up
Jump to: