Pages: 1 ... 12 13 [14]   Go Down
Author Topic: testbericht zum WS2812  (Read 20752 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 18
Posts: 1708
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

J3RE und Carsten, bei den NTs müsst ihr aufpassen! Hier liegen die Anschlussklemmen für Netzspannung 230V offen. Da muss nur die Frau mal eben mitte Finger drankommen! Die Teile haben an den Seiten so wie ich das sehe Öffnung zur Montage. Bau dir da einen gescheiten Rahmen drum, am besten eine komplett geschlossene Box, die nur beim Mesh offen ist,.
Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 11
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das werde ich wohl machen, und zur Sicherheit  den Input nochmal mit Heißkleber drüber.
Die wahrscheinlichkeit das was passiert ist zwar gering, aber das Risiko will ich dann nicht eingehen wollen.

Schätze ich werde mal schauen ob Conrad PVC-Boxen in der Größe vorrätig hat smiley


Hoffe ja das das ganze noch klappt, dieser Forumseintrag hört sich nicht allzu optimistisch an, weiß jemand mehr?

https://www.adafruit.com/forums/viewtopic.php?f=47&p=202663

Ich habe das dumpfe gefühl das ich am Ende auch mit dem Arduino nicht das gewünschte Ambilight zu Stande kriegen (zumindest mit dem Nano smiley-sad )

Schätze am Ende wirds doch noch so weit kommen, das ich die WS2801-Streifen kaufen muss....


PS. Beim Test heute habe ich nebenbei die Masse nicht auch am Arduino angesteckt (nicht genug female-female jumper gehabt smiley-grin)
Und konnte kein flackern bemerken smiley



Schöne Grüße
« Last Edit: February 08, 2014, 11:15:55 pm by CarstenW » Logged

Germany, Dresden
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 7
Posts: 305
30 Jahre Elektronikbastelei, Programmieren null Ahnung!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Guck dir mal dieses NT an:
http://www.pollin.de/shop/dt/NTc4ODQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Festspannungs_Netzgeraete/Hutschienen_Schaltnetzteil_MEANWELL_MDR_60_5_5_V_10_A.html
Bzw. so ziemlich jeder Bastler hat doch ein ATX Netzteil aus dem PC rumliegen. Auch das kann man recht easy zur Zusammenarbeit überreden  smiley-cool
http://logbuch.dmaertens.de/hardware/pc-netzteil-kurzschliessen
Da muß man nur aufpassen, wieviel die 5V Rail liefern kann (Typenschild)

Gruß Gerald
Logged

rot ist blau und Plus ist Minus

Wien
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 23
Posts: 1658
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hi,

Quote
Und die nächste Frage, gibts hier irgendwo einen Thread (von mir aus auch im englischen Forum) der sich mit dem nutzen von den WS2812B Streifen mit Adalight beschäftigt, würde das ganze Projekt in nicht allzuferner Zeit fertigzustellen wollen

hier geht's genau darum:
http://forum.arduino.cc/index.php?topic=201134.0

gruß stefan
Logged

Pages: 1 ... 12 13 [14]   Go Up
Jump to: