Go Down

Topic: Schaltung abspecken (Read 1 time) previous topic - next topic

mwyraz

Hi,

vielen Dank für die vielen schnellen und ausführlichen Antworten. Da es wie gesagt ein Einzelstück wird, bleibe ich denke ich bei einem µC, der "Uno-Kompatibel" ist, also einen, den ich direkt auf dem Uno programmieren kann. Über den ATiny habe ich auch schon nachgedacht aber der Aufwand im Vergleich zur Einsparung ist beim Einzelstück doch eher zu groß. Ein Nano kostet in DE ~20€, da kann ich auch Unos verbauen.

Die Variante mit der Raster-Platine gefällt mir gut, ich denke, damit komme ich zurecht. Da steckt man alles durch und lötet ganz normal von unten? Gibt's freie Software, mit der man Projekte auf solchen Rasterplatinen planen kann? Kann man die einfach passend sägen und bohren?

Unter Umständen muss ich einen der Arduinos (bzw. der Standalones) im Freien platzieren. Was wäre da der am Besten geeignete Aufbau? Alles frei verdrahten und am Ende eingießen? Oder auch auf Lochraster aufbauen und ein gutes Gehäuse besorgen?

Vielen Dank,
Michael.

dischneider

Danke schön für die Links.
Klingt spannend für kleinere Projekte.
Der ATTiny braucht nix weiter an Randbeschaltung außer Betriebsspannung und evtl. Pullups?
Der IC ist angegeben mit 2,7V - 5,6V, hat jemand Erfahrungswerte für Optimum? So 2x AA (=3V) stabil?
Oder lieber 5V?

Dirk
using arduino leonardo
--
tomorrow today will only be yesterday, so live your life today!

volvodani

Oh Sorry,
ich nutzte die Dateien von der Homepage
http://hlt.media.mit.edu/?p=1695
Die Attiny haben einen interne Schnittstelle die heisst USI (Universal Serial Interface). Es gibt im Netz diverse Seiten die diese schnittstelle halt für verschiedene Schnittstellen (SPI, TWIbzw I2C). Das heisst man diese Gut Simulieren. In der Playground findest du hier was für die I2C
http://playground.arduino.cc/Code/USIi2c.
und hier
http://arduino.cc/forum/index.php?action=;topic=60239.0
hat jemand schon den Virtual Wire auf dem Attiny laufen.
Du musst halt sehen das der maximale Sketchgröße unter 8192kB bleibt.
Natürlich brauchst du einen Programmer wie sowas:
http://shop.myavr.de/index.php?sp=article.sp.php&artID=200006
oder eine noch kleinerer und günstiger:
http://www.suntekshop.com/goods.php?id=14002608&utm_source=gbde
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__21321__USBasp_AVR_Programming_Device_for_ATMEL_proccessors.html

Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

sth77


Dann fehlt zu der guten Idee noch der Hinweis, was für eine Portierung erforderlich ist oder der Link auf eine Anleitung.


Hier ist das sehr gut erklärt: http://hlt.media.mit.edu/?p=1695
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

dischneider

Dann fehlt zu der guten Idee noch der Hinweis, was für eine Portierung erforderlich ist oder der Link auf eine Anleitung.

Danke und liebe Grüße

Dirk
using arduino leonardo
--
tomorrow today will only be yesterday, so live your life today!

Go Up