Go Down

Topic: Schaltung abspecken (Read 1 time) previous topic - next topic

volvodani

dann möchte ich noch auf einen shop verweisen wo du die Controller echt günstig bekommst
https://guloshop.de/shop/Mikrocontroller:::3.html

Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

mwyraz

Vielen Dank. Den hatte ich schon aus dem o.g. Einkaufslisten-Link und habe mal alles zusammengestellt (mit dem ATMega328 incl. Arduino-Loader).

Leider bekomme ich dort aber nicht den Rest (Universalplatine, 433MHz Sender) - muss am Ende wohl doch bei einen der "Großen" bestellen.

Hat jemand noch nen Tipp, wo ich alles bekomme?

dischneider

Die Rasterplatine verkabelst du so, wie du es schon selbst sagtest: durchstecken und verlöten.
Ansonsten Verkabelung wie auf einem Breadboard halt, da muss man nicht extra mit irgendwas vorplanen, wenn es nicht zu komplex wird.

Dirk
using arduino leonardo
--
tomorrow today will only be yesterday, so live your life today!

mwyraz

Ich habe im Laufe der Woche alle Bauteile bekommen und gestern Abend mal einen ersten Standalone auf den Breadboard aufgebaut.
Es läuft alles prima, den Arduino, der bisher Thermometerdaten via 1-Wire eingesammelt und via 433 MHz verschickt hat, konnte ich durch Bauteile für ~5€ ersetzen (Spannungsregler, eine Hand voll Kondensatoren und Widerstände, einen Quartz und einen ATMega328 -plus 2 optinale LEDs für Power und TX). Wenn ich ein wenig Zeit übrig habe, löte ich mal alles auf eine Lochraster-Platine.

Da ich ewig nichts "richtiges" mehr gelötet und zusammengebastelt habe, ist das eine super Erfahrung und ich habe einiges gelernt (bzw. mich dran erinnert) - insofern bin ich froh, nicht einfach ein paar Nanos gekauft zu haben.

Mein Projekt "Schaltung abspecken" ist damit ein super Erfolg. Vielen Dank an dieser Stelle für alle Tipps.

Viele Grüße,
Michael.

Go Up