Go Down

Topic: Brauche ich für 5 Knöpfe 5 Pulldownwiederstände? (Read 451 times) previous topic - next topic

strohhirn

Hallo,
kurze Frage:
Ich möchte 5 Knöpfe( Buttons) anschließen. Brauche ich da für jeden einzelnen Knopf einen Pulldownwiederstand oder kann ich einnen für alle benutzen?

Mfg

strohhirn
Gruß

strohhirn

jurs


Hallo,
kurze Frage:
Ich möchte 5 Knöpfe( Buttons) anschließen. Brauche ich da für jeden einzelnen Knopf einen Pulldownwiederstand oder kann ich einnen für alle benutzen?


Du kannst natürlich bei den PullDown-Widerständen "einen für alle" benutzen. Das "einen für alle" betrifft dann aber auch die Buttons, d.h. wenn Du einen Button drückst, liefern dann alle Button-Eingänge High zurück und nicht nur einer.

Falls Du das so möchtest...

Und falls Du nur geizig mit Widerständen bist: Die Atmega-Controller haben eingebaute PullUp-Widerstände, die brauchst Du im Setup nur aktivieren und dann kannst Du beliebig viele Buttons komplett ohne Widerstand anschließen. Du hast dann eben nur eine vertauschte Logik, d.h. ein unbetätigter Button liefert High und ein betätigter Button liefert Low.

strohhirn

Ne, ich möchte jeden Knopf unabhängig von den anderen bedienen. Also braucht jeder Knopf einen eigenen Wiederstand.

Danke
Gruß

strohhirn

michael_x

Wenn du schon so fragst, warum nimmst du überhaupt welche, statt der eingebauten Pullups, wie jurs vorgeschlagen hat ?

sth77

Besteht die Chance auf eine einheitlich Schreibweise für das Wort "Widerstand", wie es jurs richtigerweise vorschlug?  :D :D :D Sonst bekomme ich ganz arges Augenschwummeln... :smiley-eek:
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

volvodani

Du kannst intenr pullups nutzten und die button schalten dann auf gnd.
mit
Code: [Select]

pinModer(Taster1,INPUT_PULLUP);

aktivierst du die Pullups.
dann ist ein gedrückter taster LOW und ein nicht gedrückter high.
Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Go Up