Pages: 1 [2] 3   Go Down
Author Topic: Li-ion Akku + ATtiny45 + Laser  (Read 2951 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der NPN- Transistor BC338, welchen ich in der Schaltung eingezeichnet habe, hält bis zu 800mA aus, also geht es sich leicht aus, wenn der Laser ca. 250mA benötigt.

Quote
wenn du das ding kaufst, dann trage bei der montage keine uhr und keinen ring. befestige den laser fest auf einer oderflaeche und ziele auf z.b. eine schwarze pappe. der punkt wird trotzdem so hell sein, dass wenn du auf den lichtpunkt schaust dir deine augen wehtun. *sternchen*
Heute habe ich mir den 5mW-Laser bestellt, aber leider habe ich auch kein Datenblatt gefunden.
Ich habe mich "nur" für die 5mW-Variante entschieden, trotzdem werde ich den Laser, zum Testen, so aufbauen wie du erklärt hast. 


Quote
ein action-movie maessiges durch den strahl springen oder drunter durchtanzen kannst du dir aus dem kopf schlagen, sorry
auf das kann ich verzichten smiley-wink

Grüße,
J3RE
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich benötige für den Laser ja konstante 3,7V.
Somit könnte ich ja aus den 4,2V - 3V, welche mein Handy-Akku liefert, konstante 3,7V machen.
Nach langem suchen im Web, habe ich diesen IC gefunden: http://cds.linear.com/docs/en/datasheet/3400fa.pdf
Mit dem müsste es doch funktionieren, oder kann man den nicht so verwenden?

Grüße,
J3RE
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 258
Posts: 21506
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Brauchtest Du nicht 250mA und nicht nur 100mA?
Grüße Uwe
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Brauchtest Du nicht 250mA und nicht nur 100mA?
Grüße Uwe

Ja ich brauche ca. 250mA.
Im Datenblatt(Seite 2) steht
Quote
NMOS Current Limit: 600mA
In der Überschrift steht auch 600mA, dass müsste doch der max. Strom, welchen der IC liefern kann, sein oder?

Grüße,
J3RE
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 258
Posts: 21506
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Da steht auch:
Generates 3.3V at 100mA from a Single AA Cell

Mit welcher Batterie-Spannung möchtest Du den LTC3400 betreiben?

In Datenblatt finde ich nicht wie hoch max die Eingangspannung gegenüber der Ausgangsspannung sein darf. Weil der LTC3400 ein Step Up Converter ist darf sie sicher nicht höher als die Ausgangsspannung sein. Der LTC3400 verkleinert sicher nicht die Spannung. Du kannst mit ihm aus einer Lithiumzelle keine 3,3V machen.

Grüße Uwe
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Ausgangsspannung kann man einstellen. Ich will ja auch 3,7V und nicht 3,3V.

Ich möchte den IC mit meinem Li-ion-Akku betreiben, habe gedacht das ist ein Step Up und Step Down Converter, leider habe ich gerade gesehen, dass im Datenblatt nichts von Step Down geschrieben ist.
Also ist der LTC3400 nicht geeignet für mein Projekt. smiley-sad

http://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/MAX710-MAX711.pdf
Das wäre jetzt ein Step Up/Step Down Converter, leider wird es bei diesem IC mit dem Strom eng werden und es werden auch mehr externen Bauteile benötigt.
Aber ansonsten müsste es mit dem MAX711 möglich sein, aus dem Li-ion-Akku konstante 3,7V zu erzeugen, oder irre ich mich wieder?

Grüße,
J3RE
Logged

Munich/Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 643
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der könnte was für Dich sein: http://www.pololu.com/catalog/product/2118
Logged

_______
Manfred

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der könnte was für Dich sein: http://www.pololu.com/catalog/product/2118
Genau nach soetwas habe ich gesucht, kleine Abmessungen, keine externen Bauteile werden benötigt und billig ist das Teil auch noch. (leider sind die Versandkosten ziemlich teuer)
Vielen Dank

Grüße,
J3RE
« Last Edit: February 14, 2013, 07:16:14 am by J3RE » Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zum Laden meines Li-ion Akkus habe ich jetzt ein tolles Modul gefunden, leider ist es etwas groß für so wenige Bauteile.
Aber ich hätte viel weniger Aufwand, als ich beim MAX1811 hätte.
https://www.sparkfun.com/products/10161

Der könnte was für Dich sein: http://www.pololu.com/catalog/product/2118
Gibt es so einen ähnlichen Spannungs-Regler auch bei Sparkfun?
Ich habe auf die schnelle keinen gefunden. smiley-sad

Weil ich zahle ungern zweimal Versandkosten, wenn die Versandkosten gleich hoch sind wie das eigentliche Produkt selbst.

Grüße,
J3RE
Logged

Munich/Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 643
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Den Pololu Regler gibts hier: http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&cPath=880_2630_2670_2671&products_id=245786&zenid=8dbngceek2fo4g68o9a2q67hq4
Leider erst in ca. 10 Tagen vorrätig.
Aber Deinen Lader hätten sie auch: http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&products_id=163409
Logged

_______
Manfred

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Cooler Shop, hier werde ich meinen Kram bestellen.
Danke für den Tipp.

Zum Laden werde ich diesen USB-Lader bestellen, dieser ist um einiges kleiner als der von Sparkfun und ich brauch nur ein USB-Verlängerungskabel zum Anschließen.
http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&products_id=227790

Wenn ich meinen Schaltplan fertig gezeichnet habe, werde ich ihn hochladen.
Ich habe nämlich noch ein Problem, während des Laden soll der Regler aus sein. Also entweder das Laden funktioniert nur wenn der Hauptschalter auf "aus" ist, oder während des Laden wird der Regler ausgeschaltet, auch wenn der Hauptschalter auf "ein" ist.

Grüße,
J3RE
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So hätte ich mir das vorgestellt, das Problem mit dem Laden habe ich halt noch.

Mit einem zweipoligen Schalter (DPDT) würde es funktionieren, aber ich habe keinen kleinen DPDT-Schalter(welcher bis zu 500mA schalten kann) gefunden.

Grüße,
J3RE


* Laser_Schaltplan.png (127.07 KB, 2539x639 - viewed 40 times.)
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der Chip (MCP73831), welcher im Ladegerät verbaut ist, hat einen Ausgang (STAT) um eine LED leuchten zu lassen während des Ladevorganges.
Diesen kann ich verwenden um den Spannungs Regler auszuschalten.
Dadurch beeinflusse ich die Ladeschaltung ja nicht oder?

Auf Seite 11 im Datenblatt wird beschrieben, welche Funktion der Pin hat.
Datenblatt: http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/21984e.pdf

Im Bild sieht man meinen Schaltplan, wäre sehr nett wenn den einmal wer kontrollieren könnte. (Den vorderen Teil, die Schaltung mit dem ATtiny habe ich schon getestet)  smiley

Grüße,
J3RE


* Laser_Schaltplan.png (77.41 KB, 1411x432 - viewed 40 times.)
« Last Edit: February 16, 2013, 10:34:53 am by J3RE » Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nach fast einem halben Jahr habe ich mein Projekt endlich vollendet.   smiley

Hier das Ergebnis:



Zur Funktionsweis:
Nachdem man das Gerät mit dem Kippschalter einschaltet, muss man mit den zwei Tastern einen Code (1 Byte Code) eingeben. Nach erfolgreicher Eingabe ist das Gerät „scharf“. Dann kann man zwischen vier verschiedenen Modi wählen (Blinken, SOS, usw.). Dafür ist der „Mode“-Button, mit dem „Action“-Button kann man den Laser dann einschalten. Die zwei grünen LEDs zeigen den Modus an und die rote LED leuchtet immer wenn das Gerät eingeschaltet ist.



Die Bilder wurden nicht nachbearbeitet, aber ich habe einige Tricks angewandt um den Laserstrahl besser sichtbar zu machen (Langzeitbelichtung (bis zu 15s), Spiegel und Deo-Spray). In Wirklichkeit ist der Strahl erheblich schlechter zu erkennen.

Falls jemand noch etwas wissen will oder sich für den Code interessiert, einfach melden. smiley-wink

Grüße,
J3RE
« Last Edit: August 17, 2013, 07:42:43 am by J3RE » Logged

Cologne
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 505
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo J3RE,
hast da an dem Schaltungsdesign noch etwas verändert?
Wie schnell kannst du den Laser damit ein/aus-schalten (bzw modulieren)?
Ich habe auch einen grünen Laser, den ich für meinen Laserprojektor (hier schon mal zu sehen in rot http://dingfabrik.de/2013/05/26/review-dorkbot-5/ ) einsetzen will.
Gruß
Reinhard
Logged

Pages: 1 [2] 3   Go Up
Jump to: