Go Down

Topic: Info: FastLED jetzt auch für ESP8266 (Read 467 times) previous topic - next topic


stoni99

Gibt es bei dir etwas was nicht LED-Beleuchtet ist?  :smiley-mr-green:

Helmuth

Ganz ehrlich: eigentlich hasse ich das fast monochromatische LED Licht. Genauso, wie die Farbtemperatur bzw. das emmitierte Spektum von Energiesparlampen, Neonröhren und "warmweißen" (ich lach mich tot) LED Leuchtmitteln.

Für Raumbeleuchtung gibt es bei mir nur und ausschließlich Halogen oder sonstige Leuchtmittel mit Glühwendel.

LEDs sind als Effektlicht oder für Zustandsanzeigen toll, aber das wars auch schon.

Davon unabhängig finde ich adressierbare LEDs praktisch - und wenn ich mir den möglichen Datendurchsatz von einem ESP8266 ansehe, dann ist das weit mehr, als ein Standard Arduino schafft - insofern interessant, dass man LEDs damit jetzt direkt ansteuern kann.

Zu Deiner Frage: Es gibt bei mir sehr viel ohne LEDs... aber ja, auch viel mit...

Grüße,

Helmuth

Jarny

Coole Info. Ich wollte letzte Woche schon fragen ob da was in Planung ist bzgl. FastLED für den ESP8266.

Vor 2 Wochen hab ich mir mal so ein Teil aus China bestellt um erstmal zu schauen ob das was für mich ist. Bin mal gespannt was die FastLED Community so alles umsetzt mit dem kleinen ESP8266 in Sachen Lichteffekten. Mit den 80Mhz hat man ja ordentlich Reserven für allerlei Ideen.

Gruß
Jarny

combie

Quote
Mit den 80Mhz
Es geht auch 160MHz.

"Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!"
Aber wie gelangen wir zu den Tätigkeitswörtern?
Quelle: Stanislaw Jerzy Lec

Helmuth

#5
Jan 24, 2016, 06:54 pm Last Edit: Jan 24, 2016, 06:55 pm by Helmuth
Wieviel RAM hat das Ding? 32 Bit Operationen?

Go Up