Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Arduino uno (rev.3) wird nicht erkannt  (Read 2415 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Liebe Forumsgemeinde,
habe seit gestern einen Arduino uno (rev.3) bei Reichelt gekauft. Leider scheitern alle Versuche den entsprechenden Treiber zu installieren und ein Upload ist nicht möglich. Habe das Ganze auf 3 Rechnern (Win7/Winxp) getestet. Auf allen drei Rechnern sieht das Fehlerbild ähnlich aus und ein Treiber lässt sich nicht einbinden.
Bei meiner Recherche bin ich auf verschiedene Quellen gestoßen, die behaupten, es müsse kein Treiber installiert werden. Was haltet ihr davon?
Eine weitere Frage wäre, wie ich testen kann, ob das Board überhaupt funzt?
Wenn ich das Board mit dem USB-Eingang verbinde, geht eine grüne und eine gelbe Led an. Ich habe gelesen, dass eine davon Blinken müsste.
Leider habe ich selber keine Ahnung von Elektronik und möchte das Board zur Tropfenfotografie einsetzen. Gebt euch also einen Ruck und helft einem Ahnungslosen auf die Sprünge!
Danke im Voraus für eure Bemühungen
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hast du einmal diese Anleitung ausprobiert, ist für Windows XP.
Ich habe diese auch für Windows 7 verwendet. (funktioniert fast gleich)

http://arduino.cc/en/Guide/UnoDriversWindowsXP
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1397
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Liebe Forumsgemeinde,
habe seit gestern einen Arduino uno (rev.3) bei Reichelt gekauft. Leider scheitern alle Versuche den entsprechenden Treiber zu installieren und ein Upload ist nicht möglich. Habe das Ganze auf 3 Rechnern (Win7/Winxp) getestet. Auf allen drei Rechnern sieht das Fehlerbild ähnlich aus und ein Treiber lässt sich nicht einbinden.
Und mit welchen Fehlermeldungen? Was passiert wenn Du versuchst den Treiber zu installieren? Wenn Du den Uno an den Rechner steckst, wird denn dann ein neues USB-Gerät erkannt?
Hast Du es ggf. mal mit einem anderen USB-Kabel versucht, hier gab es schon einige Probleme die am Ende am defekten/unpassenden Kabel lagen.

Ein "Hilfe, es funktioniert nicht. Helft mir bitte", ist als Fehlerbeschreibung leider nicht sehr hilfreich.

Mario.
Logged

Germany S-H
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 117
Posts: 2435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei meiner Recherche bin ich auf verschiedene Quellen gestoßen, die behaupten, es müsse kein Treiber installiert werden. Was haltet ihr davon?

Erstaunlicherweise ist es wohl so, dass auf den "China-Klonen" ganz normale Standard USB-Seriell-Wandlerchips draufgelötet sind, die WIN7 direkt erkennt, sich automatisch die passenden Treiber herunterlädt, und nach wenigen Sekunden ist das Board benutzbar - ohne weiteren Benutzereingriff.

Und auf den "Original-Boards" von Arduino sind modifizierte USB-Seriell-Wandlerchips draufgelötet, die die Installation des speziellen Arduino-Treibers erfordern.

Also mußt Du den Treiber (FTDI-Treiber) für Dein Board aus dem Arduino/drivers Verzeichnis installieren.
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 44
Posts: 2261
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also mußt Du den Treiber (FTDI-Treiber) für Dein Board aus dem Arduino/drivers Verzeichnis installieren.
Achtung Holzweg! smiley-wink Der Uno Rev. 3 hat als Schnittstellenchip einen Atmega16u2, daher sind keine FTDI-Treiber erforderlich.

In der Beschreibung zum Uno (http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardUno) heißt es hierzu:
Quote
The '16U2 firmware uses the standard USB COM drivers, and no external driver is needed. However, on Windows, a .inf file is required.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Germany S-H
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 117
Posts: 2435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Achtung Holzweg! smiley-wink Der Uno Rev. 3 hat als Schnittstellenchip einen Atmega16u2, daher sind keine FTDI-Treiber erforderlich.

Stimmt, das mit den FTDI-Treibern waren ja Voränger-Boards wie das Arduino Duemilanove. Aber die Treiber und inf-Dateien für die originalen Arduino-Boards, sofern man welche benötigt, sind noch immer im "drivers" Verzeichnis der Arduino-Software enthalten.
Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 49
Posts: 2723
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
... die Treiber und inf-Dateien für die originalen Arduino-Boards, sofern man welche benötigt, sind noch immer im "drivers" Verzeichnis der Arduino-Software enthalten.
Bei meinem ersten Uno R3 auf Win7 erschien erst nur ein "unbekanntes USB Gerät", dem ich manuell und gegen einige Warn-Hinweise, die Arduino-drivers aufdrängen musste.

Seitdem denkt mein PC, ein Arduino UNO R3 habe ein Gehäuse smiley-wink
und listet ihn bei den COM Schnittstellen mit auf, wenn der Arduino am USB-Kabel hängt.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Forum,
danke für die Antworten. ich versuche sie nacheinander abzuarbeiten!

Hallo J3RE
Im Prinzip bin ich so vorgegangen, wie es in deiner Anleitung beschrieben ist. Nur das ich  ein deutsches Win 7 habe.

Hallo mkl0815
Ich habe zwei Screenshoots angehängt, die zeigen wie es zur Zeit steht smiley Man sieht im Sceenshoot Gerätemanager, dass der Arduino als ATmega16u2 DTU erscheint. Wenn ich nun auf diesen Eintrag klicke und Treiber aktualisieren wähle, erscheint die Meldung (s. Screenshoot Treibermeldung). Unter XP ist das Verhalten ähnlich und das Ergebnis gleich, der Arduino wird nicht erkannt und erscheint auch nicht unter Anschlüsse in dem Gerätemanager (also Com2 oder3). Auch kann ich in der Arduino Software unter Tools nur com 1 auswählen.
USB-Kabel ist neu und ich habe ein anderes Kabel getestet, da ich bei meinen Recherchen auch öfters über diese Meldung gestolpert bin. Habe aber das Ganze auf deinen Hinweis mit einem weiteren dritten Kabel getestet Ergebnis: Treiber wird nicht erkannt. Ich bin am verzweifeln!

Hallo sth77 und jurs
Habe bei meiner Recherche auch von den FTDI-Treibern gehört. Ich verstehe nicht, wofür diese unterschiedlichen Treiber erforderlich sind. In dem Ordner driver von der Arduino Software liegt ja der Ordner "FTDI USB Drivers" und da ich bei der Treibersuche von Win 7 den Harken an Unterverzeichnisse mit einbeziehen angeklickt habe, müsste er diesen dann finden. Ist aber wohl ein Holzweg...

Hallo michael_x
Bei mir erscheint er auch unter "Andere Geräte". Wie bist du genau vorgegangen? Auch so wie J3RE in seinem Link vorschlägt oder gibt es noch eine andere Vorgehensweise???

Ersteinmal schönen Dank für alle die mitgedacht haben!

Habe auch noch zwei Fotos von meinem Uno angehängt! Es handelt sich dabei um ein Original denke ich! Das Verhalten der Lets ist normal? Wie könnte ich testen, ob das Board überhaupt funzt?

Weiter habe ich irgendwas von einem Boodloader gehört und das irgendwas geflasht werden muss. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung!
Müßte ich mehr in diese Richtung forschen?

Ich wünsche allen einen schönen Feierabend und wenn einem noch was einfällt, was ich noch nicht versucht habe, dann her damit...



* Geraetemanager.jpg (34.97 KB, 338x448 - viewed 49 times.)

* Treibermeldung.jpg (31.81 KB, 628x460 - viewed 38 times.)

* Aduino-Rückseite.jpg (129.81 KB, 1000x736 - viewed 30 times.)

* Aduino.jpg (118.55 KB, 1000x667 - viewed 35 times.)
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Code:
Weiter habe ich irgendwas von einem Boodloader gehört und das irgendwas geflasht werden muss. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung!
Müßte ich mehr in diese Richtung forschen?

Der Bootloader wird schon im Werk auf den ATmega 328 geflasht. Nicht im Werk von Atmel sondern dort wo der Arduino hergestellt wird, also in Italien. Deswegen musst du dich nicht darum kümmern.

Grüße,
J3RE
« Last Edit: February 14, 2013, 02:44:06 pm by J3RE » Logged

Germany S-H
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 117
Posts: 2435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich wünsche allen einen schönen Feierabend und wenn einem noch was einfällt, was ich noch nicht versucht habe, dann her damit...

Da fällt mir momentan auch wenig zu ein.
Hast Du eine aktuelle Version der Arduino-Software, welche Versionsnummer?

Schau mal unter "Anschlüsse (COM & LPT)" , ist dort auch ein Eintrag für "Arduino UNO (COMxx)" zu sehen?

Wenn ja, versuche mal unter "Anschlüsse (COM & LPT)" den Treiber beim Arduino-COM-Port zu aktualisieren!

Wenn nein, dann entferne das nicht funktionierende Gerät mal komplett aus dem Gerätemanager und versuche direkt die .inf Datei für den Arduino UNO zu installieren!

Im Zweifelsfall auch: Gerät entfernen, Computer runterfahren, möglichst alle derzeitig am PC angestöpselten USB-Geräte ausstöpseln, PC hochfahren und mal nur den Arduino anstöpseln zum Installieren der Treiber.

Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 49
Posts: 2723
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei mir erscheint er auch unter "Andere Geräte". Wie bist du genau vorgegangen? Auch so wie J3RE in seinem Link vorschlägt oder gibt es noch eine andere Vorgehensweise???
Ja, die Bilder in J3RE's Link beschreiben es ziemlich genau. Ausser dass es noch kein unbekanntes COM - Gerät war, sondern eine Ebene höher (also noch unbekannter), glaube ich.
War aber ziemlich eindeutig, weil es genau dann erschien, wenn der Arduino eingestöpselt wurde.
Der Verweis auf das drivers Verzeichnis reicht, und ich meine, die Warnung vor dem gefährlichen unsignierten Treiber ist in Win7 noch furchteinflößender smiley-wink
Das Ganze muss man natürlich als Administrator ausführen. 
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Forum,
bei mir sieht das Fehlerbild immer noch so aus, dass der Treiber kategorisch abgelehnt wird. Was tröstlich ist: Ich bin nicht alleine :-) ... wie der Post von saarchris:     
"UNO smd rev 3 nicht installierbar unter win7 x64" zeigt.

Hallo J3RE,
Danke für die Info!

Hallo jurs,
ich habe die Software-Version 1.0.3 für Windows. Mittlerweile habe ich aber auch die Version 1.5.2 Beta getestet, Fehlerbild aber auch hier: Treiber wird nicht erkannt  smiley-yell
Deine Tipps mit den USB- Eingängen habe ich auch probiert. Treiber wird nicht erkannt. Wie der Screenshoot (s. Geraetemanager.jpg) von gestern zeigt, wird der Arduino als ATmega16u2 DFU erkannt und erscheint unter "Andere Geräte". Ziehe ich den USB-Stecker verschwindet dieses Gerät aus der Systemsteuerung. Unter "Anschlüsse com und LPT" im Gerätemanager erscheint nur ein "Kommunikationsanschluss COM1". Der Versuch den Treiber hier zu installieren misslang smiley-cry Dann habe ich noch versucht den Treiber manuell zu installieren (Rechtsklick auf Datei "Arduino Mega ADK REV3.inf", installieren wählen). Dies wurde aber mit einem lapidaren: "Die Installationsmethode wird von der ausgewähltenINF-Datei nicht unterstützt", quittiert  smiley-roll-blue
Aber Dank für die Anregungen

Hallo michael_x
also ist unser Vorgehen ja identisch, leider das Ergebnis nicht  smiley-red Bei dir funzt der Uno bei mir nicht smiley

Mir fällt nichts mehr ein, außer zurückschicken!

Ich recherchiere am Wochenende im Internet nochmal!

Noch ein zwei Fragen an die Fachkundigen:
1. In dem Screenshoot von gestern (s. Aduino.jpg) habe ich ja den Zustand der Leds dargestellt. Beide Leds leuchten permanent. Ich meine ich hätte irgendwo gelesen, die grüne Led müsse permanent leuchten, die gelbe Led blinken.
2. Seit wann wird denn der ATmega16u2 DFU verbaut. Gibt es einen der einen Arduino mit diesem Cip ans Laufen bekommen hat?????

Für weitere Hinweise und mögliche Vorgehensweisen und Anregungen bin ich dankbar. Nur zu :-)
Sonst werde ich den Arduino am Montag zurückschicken!  smiley-twist
Logged

Switzerland
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 96
Posts: 4678
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
2. Seit wann wird denn der ATmega16u2 DFU verbaut. Gibt es einen der einen Arduino mit diesem Cip ans Laufen bekommen hat?????

Seit dem UNO R3, vorher wurde ein ATmega8u2 verbaut. Diese Chips übersetzen USB nach seriell (so wie sie programmiert sind) und sind der Ersatz der bei den Duemillanoves eingesetzten FTDI-Chips.

Das ist wahrscheinlich auch kein Problem auf der Arduino-Seite, sondern auf der Windows-Seite. Da ich dort alles andere als ein Fachmann bin, halte ich mich tunlichst raus.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset


Seit dem UNO R3, vorher wurde ein ATmega8u2 verbaut. Diese Chips übersetzen USB nach seriell (so wie sie programmiert sind) und sind der Ersatz der bei den Duemillanoves eingesetzten FTDI-Chips.

Das ist wahrscheinlich auch kein Problem auf der Arduino-Seite, sondern auf der Windows-Seite. Da ich dort alles andere als ein Fachmann bin, halte ich mich tunlichst raus.

Hallo pylon,
Danke für die Info!
Ich glaube, dass das Problem beim Treiber liegt. Der weiß vielleicht noch nichts von dem neuen Chip smiley
Obwohl es einen Treiber gibt: Arduino UNO REV3.inf
Interessant wäre es zu wissen, ob einer so ein Board mit diesem Chip unter Windows 7 am laufen hat.
Vielleicht äußert sich ja noch ein anderet User! Ein Screenshoot vom Gerätemanager könnte helfen.
Schönen Abend!
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Leute,

Ich habe ein Arduino Uno Rev 3 mit einem Atmega 16u2 auf Win 7 32bit installiert und der Uno läuft auch mit 1.0.3.
Ich musste ihn auch manuell installieren(bei mir kam eine Anzeige das er nicht installiert werden konnte da ein Treiber fehlt (glaub ich:D)) und dann musste ich ihn nur noch den Treiber von der Software installieren, und dann ging alles smiley-wink

mfg Airlocker
Logged

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: