Go Down

Topic: Arduino uno (rev.3) wird nicht erkannt (Read 3 times) previous topic - next topic

jurs


Achtung Holzweg! ;) Der Uno Rev. 3 hat als Schnittstellenchip einen Atmega16u2, daher sind keine FTDI-Treiber erforderlich.


Stimmt, das mit den FTDI-Treibern waren ja Voränger-Boards wie das Arduino Duemilanove. Aber die Treiber und inf-Dateien für die originalen Arduino-Boards, sofern man welche benötigt, sind noch immer im "drivers" Verzeichnis der Arduino-Software enthalten.

michael_x

Quote
... die Treiber und inf-Dateien für die originalen Arduino-Boards, sofern man welche benötigt, sind noch immer im "drivers" Verzeichnis der Arduino-Software enthalten.

Bei meinem ersten Uno R3 auf Win7 erschien erst nur ein "unbekanntes USB Gerät", dem ich manuell und gegen einige Warn-Hinweise, die Arduino-drivers aufdrängen musste.

Seitdem denkt mein PC, ein Arduino UNO R3 habe ein Gehäuse ;)
und listet ihn bei den COM Schnittstellen mit auf, wenn der Arduino am USB-Kabel hängt.

Schlangenwolf

Hallo Forum,
danke für die Antworten. ich versuche sie nacheinander abzuarbeiten!

Hallo J3RE
Im Prinzip bin ich so vorgegangen, wie es in deiner Anleitung beschrieben ist. Nur das ich  ein deutsches Win 7 habe.

Hallo mkl0815
Ich habe zwei Screenshoots angehängt, die zeigen wie es zur Zeit steht :) Man sieht im Sceenshoot Gerätemanager, dass der Arduino als ATmega16u2 DTU erscheint. Wenn ich nun auf diesen Eintrag klicke und Treiber aktualisieren wähle, erscheint die Meldung (s. Screenshoot Treibermeldung). Unter XP ist das Verhalten ähnlich und das Ergebnis gleich, der Arduino wird nicht erkannt und erscheint auch nicht unter Anschlüsse in dem Gerätemanager (also Com2 oder3). Auch kann ich in der Arduino Software unter Tools nur com 1 auswählen.
USB-Kabel ist neu und ich habe ein anderes Kabel getestet, da ich bei meinen Recherchen auch öfters über diese Meldung gestolpert bin. Habe aber das Ganze auf deinen Hinweis mit einem weiteren dritten Kabel getestet Ergebnis: Treiber wird nicht erkannt. Ich bin am verzweifeln!

Hallo sth77 und jurs
Habe bei meiner Recherche auch von den FTDI-Treibern gehört. Ich verstehe nicht, wofür diese unterschiedlichen Treiber erforderlich sind. In dem Ordner driver von der Arduino Software liegt ja der Ordner "FTDI USB Drivers" und da ich bei der Treibersuche von Win 7 den Harken an Unterverzeichnisse mit einbeziehen angeklickt habe, müsste er diesen dann finden. Ist aber wohl ein Holzweg...

Hallo michael_x
Bei mir erscheint er auch unter "Andere Geräte". Wie bist du genau vorgegangen? Auch so wie J3RE in seinem Link vorschlägt oder gibt es noch eine andere Vorgehensweise???

Ersteinmal schönen Dank für alle die mitgedacht haben!

Habe auch noch zwei Fotos von meinem Uno angehängt! Es handelt sich dabei um ein Original denke ich! Das Verhalten der Lets ist normal? Wie könnte ich testen, ob das Board überhaupt funzt?

Weiter habe ich irgendwas von einem Boodloader gehört und das irgendwas geflasht werden muss. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung!
Müßte ich mehr in diese Richtung forschen?

Ich wünsche allen einen schönen Feierabend und wenn einem noch was einfällt, was ich noch nicht versucht habe, dann her damit...


J3RE

#8
Feb 14, 2013, 08:16 pm Last Edit: Feb 14, 2013, 08:44 pm by J3RE Reason: 1
Code: [Select]
Weiter habe ich irgendwas von einem Boodloader gehört und das irgendwas geflasht werden muss. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung!
Müßte ich mehr in diese Richtung forschen?


Der Bootloader wird schon im Werk auf den ATmega 328 geflasht. Nicht im Werk von Atmel sondern dort wo der Arduino hergestellt wird, also in Italien. Deswegen musst du dich nicht darum kümmern.

Grüße,
J3RE

jurs


Ich wünsche allen einen schönen Feierabend und wenn einem noch was einfällt, was ich noch nicht versucht habe, dann her damit...


Da fällt mir momentan auch wenig zu ein.
Hast Du eine aktuelle Version der Arduino-Software, welche Versionsnummer?

Schau mal unter "Anschlüsse (COM & LPT)" , ist dort auch ein Eintrag für "Arduino UNO (COMxx)" zu sehen?

Wenn ja, versuche mal unter "Anschlüsse (COM & LPT)" den Treiber beim Arduino-COM-Port zu aktualisieren!

Wenn nein, dann entferne das nicht funktionierende Gerät mal komplett aus dem Gerätemanager und versuche direkt die .inf Datei für den Arduino UNO zu installieren!

Im Zweifelsfall auch: Gerät entfernen, Computer runterfahren, möglichst alle derzeitig am PC angestöpselten USB-Geräte ausstöpseln, PC hochfahren und mal nur den Arduino anstöpseln zum Installieren der Treiber.


Go Up