Go Down

Topic: Objekte Orten (Read 916 times) previous topic - next topic

Addi

Hallo,
ich habe folgendes Problem: Mir wurde in letzter Zeit eine abonnierte Zeitschrift
aus dem Briefkaste getohlen. Da ich in einem Haus mit 6 Stockwerken lebe kann ich nicht leicht
nachprüfen wer es war. Ich bin auf die Idee gekommen, einen RFID-Chip in eine Köder
einzukleben. Kann man einen solchen Chip genau genug Orten(Entfernung,Richtung) oder gibt es
effizientere Möglichkeiten?

Addi
/ \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

mkl0815

RFID ist nur aus der Nähe zu orten. Zumindest die einfachen Systeme. Gute, teure Systeme können das auch auf ein par Meter. Wenn jemand die Zeitung in der Wohnung hat, wirst du dann kaum Erfolg haben, außer du besuchst alle Nachbarn mit Deinem Scanner :-)

Realizer

#2
Feb 14, 2013, 04:52 pm Last Edit: Feb 14, 2013, 04:53 pm by Realizer Reason: 1
Vielleicht gibt es eine froureszierende Substanz, bzw. etwas welches bei UV-Licht aufleuchtet, die Du auf die Oberfläche der Zeitschrift sprühen kannst, welche dann an den Fingern haftet ?

Dann kannst du mit einer entsprechenden UV-Lampe den Täter identifizieren. Oder die Spuren an der Türklinke der Nachbarn im Dunklen feststellen ;)

...war nur so eine Idee :)
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

Marc_H

Entweder ne Mini Kamera im Briefkasten ;)
Oder mit nem Arduino, ner RTC und ner LDR das einfallende Licht im Briefkasten messen!
Wenn dein Briefkasten ne Klappe hat dann, scheint ja nur Licht rein wenn jemand dran geht!
Die Erste erfasste Zeit müßte also dann dein Zeitungsbote sein und die danach der Übeltäter und am nächsten Tag bzw Zeitungstermin um die Zeit mal schauen wer sich da so herum treibt.
Ansonsten Köder mit abfärbender UV-Farbe makieren und dann alle Türklinken mit ner UV-Lampe ableuchten ;D

Ich schau einfach zuviele Spionagefilme... xD

Zwei Dumme ein Gedanke! :)

Addi

LDR wird leider nicht funktionieren, da wir schmale(Zeitschrift ganz reinschieben geht nicht)
Breifkästen haben, die innen fest mit der Wand verbaut wurden.

Addi
/ \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

Udo Klein

RFID Tags die man auf große Distanzen orten genau orten kann gibt es, aber die sind groß und teuer. "Normale" RFID Tags kann man nicht auf größere Entfernungen auslesen und schon gar nicht orten. Jedenfalls nicht mit vertretbarem Aufwand.

Wenn ich sowas unbedingt wissen wollte, dann würde einfach eine Zeitschrift im Kasten stecken lassen und die so präparieren, daß beim Rausziehen ein Schalter auslöst der einen Funkalarm auslöst.

Die eigentlich Frage ist: lohnt der Aufwand? Was willst Du tun wenn Du den Übeltäter festgenagelt hast?
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Addi


Die eigentlich Frage ist: lohnt der Aufwand? Was willst Du tun wenn Du den Übeltäter festgenagelt hast?

Sind zwar nur 40€, aber die gebe ich ja nicht für jemand anderen aus. Ich werde ihn zur Rede stellen und
die Zeitschriften fordern. Was weiter passiert habe ich noch nicht überlegt, aber man kann dem Vermieter
bescheit geben.

Addi
/ \    _|  _| o
 /--\ (_| (_| |

Marc_H

Bei Postdiebstahl kannst du auch ein Postfach bei der Post beantragen, wie genau das geht kann ich dir nicht sagen aber ein Freund von mir hatte da Große Probleme und hat eins genehmigt bekommen. Das einzig nervige ist dann, das deine gesamte Post dann dort hinein geht und immer abgeholt werden muss! Die UV Lösung sollte die beste sein, wenn du deinen Nachbarn dann zur Rede stellst wird er zwar leugnen aber wohl in zukunft deinen Briefkasten meiden ;) UV Farbe und UV Leds gibt es für nen schmalen Taler! Bedenke aber auch das dir im Nachhinein das ganze so ausgelegt werden kann als wenn du deinen Nachbarn hinterhet spionierst und da interessiert dann keinen mehr ob du im recht warst oder nicht!

Jomelo

#8
Mar 14, 2013, 09:01 am Last Edit: Mar 14, 2013, 09:03 am by Jomelo Reason: 1
Meistens hilft auch ein Zettel auf dem Briefkasten zur Abschreckung. Z.B:    
- Postdiebstahl ist auch eine Straftat

Elektronisch würde ich nichts am Kasten machen, da deine Elektronik vermutlich dann bald den Besitzer wechselt oder dir Flüssigkeit reingegossen wird....

[edit]
Viel unangenehmer ist es, wenn deine Waschmaschine in einem großen Kellerraum steht und du merkst das auch andere Personen (ubekannt) die mit nutzen. Danach macht man ein Schloss davor, das leider eine Woche später Zerstört vor der Maschine liegt .....
[/edit]

Go Up