Go Down

Topic: Frage zu ws2812B Stribs. (Read 1 time) previous topic - next topic

malerlein

Hallo Freund

Ich habe einmal eine Frage zu den ws2812b Strips und deren betreibung über den Arduino.
Ich habe mir die Dezimal Uhr vom Düsseldorfer TV Turm auf Plexiglas nachgebaut. Sie läuft super und ich betreibe diese mit einem Arduino pro mini. Jetzt habe ich vor, dazu noch einen Unendlichen Kalender zu basteln. Meine Frage wäre:  habe ich die Möglichkeit den Unentlichen Kalender den ich auch mit den ws2812b Stribs basteln möchte noch mit dem Arduino pro mini zu betreiben, da ich einmal irgendwo gelesen habe das man über den Controller nur einen Strip anschliessen könnte. Jetzt bin ich etwas unsicher. Zur Not würde ich noch einen 2. mini verbauen aber schöner wäre es wenn ich es über einen betreiben könnte.

l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

sschultewolter

#1
Nov 24, 2013, 08:51 pm Last Edit: Nov 24, 2013, 08:58 pm by sschultewolter Reason: 1
DOUT von der letzten Led an den DIN der ersten weiteren Led.

Dann kannst du des weiteren noch ein neues Mapping der Leds machen.
Code: [Select]

#define x 10
byte ledString1[x] = {leds[0], leds[1], ...leds[n]};

#define y 8
byte ledString2[y] = {leds[10], leds[11], ... leds[n]};



ledString1[0] = CHSV(255,255,255); // Die erste Led von ledString1 leuchtet (ledString1[0] == leds[0])
ledString2[0] = CHSV(255,255,255); // Die erste Led von ledString2 leuchtet (ledString2[0] == leds[10])
ledString2[6] = CHSV(255,255,255); // Die siebte Led von ledString2 leuchtet (ledString2[6] == leds[16])
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

malerlein

Danke Stefan

Da habe ich garnicht dran gedacht ja klar, das ist ja das schöne bei den Strips das man bestimmen kann was leuchten soll. Gott und ich habe den ganzen Nachmittag entworfen wie ich das haben möchte und mir den kopf zerbrochen wie ich es anstellen sollte um mit dem einen Controller aus zu kommen. Aber ich schiebe es einfach auf das Alter, mache ich immer wenn ich irgend wie daneben bin *lach

l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

sschultewolter

Habs nicht getestet, sollte aber ohne Probleme geben. Musst nur dran denken, dass du die LEDS nicht mit mit for(int i = 0; i < NUM_LEDS; i++) füllst, sonder mit x oder y anstatt NUM_LEDS.
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

malerlein

Wird schon klappen. Erst wollte ich die Dezimal Uhr ja am leuchtturm an meinem Teich am Wohnwagen verbauen, jetzt gefällt sie mir aber so Gut das ich noch den Uentlichen Kalender hinzu baue und dann kommt das alles auf meinem Schreibtisch :)   sollen sie doch sehen wo sie die Zeit her bekommen am Wohnwagen  ]:D ]:D ]:D


l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

jurs


Meine Frage wäre:  habe ich die Möglichkeit den Unentlichen Kalender den ich auch mit den ws2812b Stribs basteln möchte noch mit dem Arduino pro mini zu betreiben, da ich einmal irgendwo gelesen habe das man über den Controller nur einen Strip anschliessen könnte. Jetzt bin ich etwas unsicher. Zur Not würde ich noch einen 2. mini verbauen aber schöner wäre es wenn ich es über einen betreiben könnte.


Meinen ersten LED-Streifen habe ich zwar erst seit gestern, aber soweit ich das bisher in Erfahrung bringen konnte, hängt es bei den WS2811/WS2812 nur von der verwendeten Library ab, ob die Library nur einen oder auch mehrere Streifen ansteuern kann.

Library FastSPI (wird seit 2012 nicht mehr weiterentwickelt) ==> Ein Streifen
Library FastSPI_LED2 ==> Mehrere Streifen
Library Adafruit_NeoPixel ==> Mehrere Streifen


malerlein

Danke jurs grüße Dich

Ich möchte gerne an meiner Dezimal Uhr noch einen Kalender anbringen und hatte mir das so vorgestellt:   Die Dezimal Uhr habe ich auf einen Pexiglas Streifen mit dem Strip von insg. 36 LED`s verbaut (Sieht also aus wie ein stück Zollstock) :)  jetzt möchte ich ein neues rechteckiges Stück Plexiglas Seitlich anbauen, darauf kommen oben Quer 12 LED für die Monate und darunter 31 Led für die Tage alles ohne Jahres angabe. Es müsste doch möglich sein an der Dezimal Uhr vom Ende des Strips an DOUT und GND eine Verbindung zum Kalender an DIN und GND zu löten und VCC am Kalender neu ein zu speisen, so das es im Grunde ein kompletter Strip ist. Die Programierung des Strips ist nicht das Problem. Es geht im grunde darum das der Arduino Pro mini nicht für den gesamten Strip wie ich ihn verbauen möchte die Stromversorgung liefern kann, also müsste ich nach der Dezimal Uhr neu einspeisen. Aber ich denke einmal , das wenn ich nur VCC nach der Dezimal Uhr neu einspeise, im Programm keinen neuen Strip ansprechen muss.Oder denke ich da Falsch?

l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

sschultewolter

Du solltest das anders speisen!

Spannungsversorgung 5V (Netzteil)
Vom Netzteil gehst du mit je 5V/GND an den Pro Mini, Strip1 und Strip2.
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

uwefed

#8
Nov 24, 2013, 11:27 pm Last Edit: Nov 24, 2013, 11:43 pm by uwefed Reason: 1
Die Einspeisung an mehreren Stellen ist sinnvoll. Aber Du mußt nicht nur +5V mehfach einspeisen sonderna ucn GND weil da ja der Strom zum Netzteil zurückfließt.
Ich würde sagen wenn alle LED manchmal weiß leuchten sollen dann so alle 30 LEd neu einspeisen ( ohne den LEDStreifen zu unterbrechen bzW am Anfang und am Ende einspeisen)  ist eine guter Kompromiß.

Grüße Uwe

malerlein

Stefan     also auch nicht mit GND über den Arduino?   Ich dachte man soll immer mit dem GND über dem Arduino gehen, denn ich habe jetzt auch ein NT damit gehe ich mit 5V an VIN und mit GND an GND, dann nehme ich vom Arduino von Pin A5 die Daten zum Strip vom Arduino GND zum Strip und die 5V vom NT zum Strip, denn wenn ich nur über den Arduino gehe und den Strip von da speise spinnt meine Uhr schonmal, da ich die zu verbrauchenden mA vom Arduino nicht liefen kann bei 36 LED a 60 mA, oder liege ich da Falsch

l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

sschultewolter

#10
Nov 24, 2013, 11:39 pm Last Edit: Nov 24, 2013, 11:47 pm by sschultewolter Reason: 1
5V und GND vom Netzteil direkt zu den Strips an den Anfang (optional bei über 30 Leds am Stück jeweils noch am Ende). Nun den Arduino ebenfalls vom Netzteil an 5V und GND verbinden. Somit ist der GND automatisch mit Arduino und den Strips verbunden.

Und beim Pro Mini müsste 5V richtig sein und nicht VIN.
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

malerlein

Danke  für den Hinweis , dan werde ich mich morgen mal daran machen, Plexglas schneiden Strips aufkleben, Anschlüsse herstellen u.s.w. und alles schön  einbauen, Weis einer vieleicht wo man eventuel Klebebuchstaben in der Größe bis ca 1cm bestellen kann,  Ich bräuchte  3x das Alphabet und 3x Zahlenreihen. So ich werde mich jetzt einmal in die Heia begeben, sage allen Gute Nacht  und werde noch ein wenig über alles nachdenken  :smiley-sleep:


Nacht zusammen l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

uwefed

DerStrom soll nicht über Arduino laufen weil die LEiterbahnen einen so großen Strom nicht aushalten. Wenn Du Arduino und LEDstreifen mit dem gleichen Netzteil versorgst dann ist es kein Problem (Netzteil -> LEDStreifen; Netzteil -> Arduino).
Falls Du 2 verschiedene Netzteile verwendest dann mußt Du die beiden Massen (Minuspol) zusammenschalten.

Quote
Klebebuchstaben in der Größe bis ca 1cm bestellen kann,  Ich bräuchte  3x das Alphabet und 3x Zahlenreihen.

zB-Laserdrucker auf Overhead Folie drucken.

Grüße Uwe

malerlein

Ja stefan ich habe mich vertan es ist nicht vin sondern vcc , aber die dinger sind auch so klein zum lesen brauche ich eine lupe  :)

l.G.Jürgen
l.G.Jürgen

Verzeihe Deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen.

Go Up
 


Please enter a valid email to subscribe

Confirm your email address

We need to confirm your email address.
To complete the subscription, please click the link in the email we just sent you.

Thank you for subscribing!

Arduino
via Egeo 16
Torino, 10131
Italy