Pages: [1]   Go Down
Author Topic: 230V an Input  (Read 977 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Jena, Thüringen
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

meine Frage ist ob ich an denn Arduino direkt 230V an denn Input schalten kann?

Grund:

Ich möchte per Taster der 230V schaltet und einen Funksender meine Deckenbeleuchtung anschalten.

also mit dem Taster das Licht einschalten und per Funkfernbedienung aus und umgedreht.


leider habe ich bei google nix gefunden smiley-sad
Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kannst Du. Genau 1 mal. Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.
Logged

Stuttgart
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 13
Posts: 511
logic enrichments
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
meine Frage ist ob ich an denn Arduino direkt 230V an denn Input schalten kann?

Das ist sicher nicht Dein Ernst oder ?  smiley-eek

Du kannst höchstens ein Steckernetzteil oder entsprechendes Relais an dem 230V Netz anschließen. Wenn das Steckernetzteil 5V liefert, dann kannst Du es direkt mit einem Eingangspin auswerten.

Guck mal hier: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,147889.0.html
Logged

Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1405
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

meine Frage ist ob ich an denn Arduino direkt 230V an denn Input schalten kann?
Nein, definitiv nicht. Du zerstörst damit ich nicht nur den Arduino, sondern gefährdest auch Dein Leben. Solche Bastelein sind lebensgefährlich !!! Bitte überlege Dir sehr genau ob Du weisst was Du da machst.

Ich möchte per Taster der 230V schaltet und einen Funksender meine Deckenbeleuchtung anschalten.
also mit dem Taster das Licht einschalten und per Funkfernbedienung aus und umgedreht.
Wenn ich das richtig verstehe, willst Du weiterhin mit dem "normalen" Lichtschalter Deine Lampe an und aus schalten und zusätzlich mittels Funkfernbedienung das Licht ebenso schalten?
Falls das so ist, brauchst Du eine Wechselschaltung (http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung). Die kannst Du Dir von einem Elektriker bauen lassen, denn nur die dürfen an 230V arbeiten.
Als zweiten Schalter der Wechselschaltung läßt Du Dir dann einen Funkschalter einbauen (z.B. sowas hier), dann kannst Du das Ganze ohne Arduino mit einer Funkfernbedienung schalten.
Weiterer Pluspunkt: Du gefährdest niemanden.
Die meisten Funkschalter laufen mit 433MHz oder 868MHz und lassen sich auch durch entsprechende Sender über µController wie Arduino und Co. schalten. Das Gute dabei ist, Du musst nicht mehr an den 230V basteln.
Mario.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 30
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

Das 230V lebensgefährlich sind, das ist denke ich klar.

Basteleien an Microcontrollern und 230V gleichzeitig ohne galvanischer Trennung sind finde ich noch gefährlicher! Ein kleiner Fehler - eine Überspannung oder ähnliches - und wo anders an einer LED, einem Taster oder überall sind 230 V ... wenn die Wohnung nicht bereits brennt und dir die Versicherung freundlich zu/abwinkt.

Ich würde mir das nicht trauen wollen (der Sicherheit meiner Familie zuliebe).

Wer lebensmüde genug ist oder erstens alle entsprechenden VDI-Richtlinien kennt, zweitens einen Elektriker an der Hand hat und drittens  alles(!), was am Arduino dranhängt in einen gesicherten Schaltschrank unterbringt, der kann sich die AppNote unseres Lieblings-Microcontrollerherstellers zur Nulldurchgangs-Erkennung mal anschauen. 1M-Widerstände in Kombi mit den intern Verbauten Schutzdioden machen einiges möglich, was man an sich nicht machen WILL.

Wie die anderen schon sagen: Für Hobby-Bastler sollten es einem die Euros, die das Leben sicherer machen, wert sein. Oder man wartet noch etwas, bis man entweder reicher oder weiser wird.

Inzwischen ist die kaufbare Funksensoren-/Funkaktorenwelt ja relativ erschwinglich.

Viele Grüße, Holger
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 15
Posts: 1069
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Aus Sicherheitsgründen NEIN.
Die Art der Fragestellung schliesst in meinen Augen eine Hilfestellung aus.
=> den wer fragt ob man an einen Arduino direkt 230V anschließen kann hat recht wenig Ahnung von der 230V Seite als auch von der Elektronikseite. Das schließt die Hilfestellung aus.
Prinzipiell ist das natürlich machbar. Aber ohne entsprechende Ausbildung und zu wissen was man da tut, wohl eher nicht.
Gruß
Der Dani
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Cloppenburg
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 23
Posts: 810
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Er hatte einfach klzg und ihr macht euch über sein ersten Post lustig. Dabei finde ich die erste Antwort so genial smiley-grin
Logged

Arduino UNO, Ethernet Shield, Keypad Shield
1284p, Arduino MEGA.

Stuttgart
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 13
Posts: 511
logic enrichments
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wir machen uns ganz bestimmt nicht über ihn lustig. Das Thema, so wie es Pixit formuliert hat, ist einfach zu prikär und gefährlich.

Was bedeutet "klzg" ?

pixit darf sich gerne wieder hier melden. Vielleicht kann dann das eine oder andere Missverständnis ausgeräumt werden. So wie die Meisten hier die Frage verstanden haben, sind die Antworten durchaus brauchbar. Bei einer ganz klaren Fragestellung kommen dann auch ganz klare Antworten.

Wir wollen pixit helfen und beschützen, weiter nichts smiley-wink
Logged

Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 9
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

klzg -> keine Lust zu googlen... würd ich sagen.
Logged


Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

klzg = keine Lust zu googlen.

Nach meiner Einschätzung bringt das auch nix, wenn man so weit am Anfang steht.
Also schauen wir, ob pixit sich wieder meldet, die Bedenken zur unglücklichen Liaison von absolutem Laien und Netzspannung bleiben natürlich.
Logged

Jena, Thüringen
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

also ich danke erst mal für so viele antworten auch wenn 90% davon nur Müll sind und in kein Forum gehört...

Als erstes muss ich sagen das ich Elektriker bin also mich mit 230V sehr gut auskenne... ich aber mit Arduino nicht auskenne, ist jetzt das erste mal das ich mich mit Mikrocontroller auseinander setzten...

Ich dachte das es Möglichkeiten gibt 230V an denn Arduino anzuschliene mittels einer Zwischenschaltung oder sonst was...

Aber danke für die die mir wirklich helfen wollen!
Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 435
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Alles gut, wäre wie immer für alle hilfreich gewesen sowas VORHER kundzutun.
Allfälliger Ansatz zum Schalten sind SSRs, also Halbleiterrelais. Aber auch hier gilt: solange Du nicht mehr preisgibst ist raten angesagt.
Da haben ganz viele ganz dolle Lust drauf ...
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 9
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Generell ist nichts unmöglich. Die mitten im "Müll" genannten lösungen bieten sichdafür an.

Allerdings nehm ich dir aufgrund deiner ungelenken Fragestellung den Elektriker nicht ganz ab - ein Elektriker sollte den unterschied zwischen 230V Wechselstrom und 5-12V Gleichstrom kennen und schon anhand des Aufbaus der Platine darausschließen können, dass diese nicht für eine direkte ansteuerung geeignet ist und dass die Spannungsquelle galvansich entkoppelt werden muss. Optokoppler oder Relais sollten einem Elektriker ebenfalls nicht fremd sein und bieten sich dafür an. Ausserdem sollte er wissen, was eine Kreuz- bzw. Wechselschaltung eines Lichtschalters ist.
« Last Edit: March 03, 2013, 09:39:17 am by Marcus W » Logged


Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 13
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Als erstes muss ich sagen das ich Elektriker bin also mich mit 230V sehr gut auskenne... ich aber mit Arduino nicht auskenne, ist jetzt das erste mal das ich mich mit Mikrocontroller auseinander setzten...

Ich dachte das es Möglichkeiten gibt 230V an denn Arduino anzuschliene mittels einer Zwischenschaltung oder sonst was...

Dies lässt sich aber aus Deiner Fragestellung nicht erkennen. Daher habe ich volles Verständnis für die "Müllantworten".
Da Du Dich ja so gut auskennst, braucht man ja nicht zu erwähnen, dass Deine Schaltung zwingend potentialgetrennt sein soll.
Die Isolationsabstände sind dir ebenso ein Begriff.
Als Nächstes kannst Du Dich mal mit Kondensatornetzteilen für LEDs und Optokopplern beschäftigen.

Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: