Go Down

Topic: WS2801 mit Glediator (Read 2187 times) previous topic - next topic

Hallo hallo :)
Also ich habe mir einen 8x8 WS2801 Matrix-tisch gebaut, funktioniert alles super. Gerade habe ich von der Glediator software erfahren und bin begeistert. Ich verwende das Arduino Uno board.
http://www.solderlab.de/index.php/software/glediator
Ich habe jetzt ein Installations Problem.
Im Download bereich habe ich mir einmal die Glediator Software runtergeladen und die extra WS2801 Arduino Datei:
http://www.solderlab.de/index.php/downloads/file/24-frimwareglediatorws2801v2

Jetzt habe ich nirgendwo gefunden, wie ich alles "verknüpfen" kann, damit ich mit der Glediator software meinen Tisch steuern kann.
Hat vll jemand schon die Software probiert? Ich habe etwas von RTXX dateien gelesen  :smiley-roll-blue:

Vielen Dank an alle :)

pylon

Was willst Du genau verknüpfen? Der WS2801-Sketch muss auf Deinen Arduino, der die Matrix kontrolliert (ist nur Durchlauferhitzer) und die Glediator-Software kommt auf Deinen PC. Die RTXX-Bibliothek wird nur auf dem PC benötigt, das ist die native Bibliothek, die die Java-Software an die serielle Schnittstelle ran lässt.

ich meinte mit dem verknüpfen, was ich installieren muss?

also der ws2801 sketch ist eine .ino datei..wie bekomme ich diese auf mein Arduino? die Glediator software ist eine Java anwendung. Ich habe mir schon das neuste Java JDK geladen. Was genau muss ich jetzt mit einer RTXX Bibliothek machen? woher bekommt man diese?

sorry, aber ich bin leider noch anfänger :(

pylon

Quote
also der ws2801 sketch ist eine .ino datei..wie bekomme ich diese auf mein Arduino?


Über die Arduino IDE. Die .ino-Datei dort öffnen, den Arduino am Rechner anschliessen, den Board-Typ auswählen, die serielle Schnittstelle auswählen und den "Upload"-Knopf drücken.

Quote
Was genau muss ich jetzt mit einer RTXX Bibliothek machen? woher bekommt man diese?


Das ist kein Arduino-Problem und hängt sehr von Deinem verwendeten Betriebssystem ab. Frag dazu am besten in einem Forum nach, das sich mit Deinem Betriebssystem beschäftigt.

uwefed


Was genau muss ich jetzt mit einer RTXX Bibliothek machen? woher bekommt man diese?

sorry, aber ich bin leider noch anfänger :(

Steht in der Beschreibung: http://www.solderlab.de/index.php/software/glediator
Quote
Installation
Just download the zip file of the latest software version from the download section and extract it to a folder on your local hard drive. To be able to use Glediator you will have to install the RXTX library on your system. A simple google search for "RXTX" followed by your system (e.g. "Win 7 64bit") will guide you easily to the RXTX page were you will find corresponding files for download as well as a short installation manual. It's really not a big deal.
After installing the RXTX lib you will be able to start Glediator by a double click on "Glediator.jar" or by using the command "java -jar Glediator.jar" from within a console.
We tested the software to be running under Win7 (x64), Ubuntu 11.10 (x64) and Mac OS X.


Grüße Uwe

danke für die antworten :) also ich habe jetzt das Programm auf mein board geladen. Jetzt zur RXTX lib... Ich habe Windows 8 64 Bit, nach etwas suchen, habe ich diese Seite gefunden:
http://www.cloudhopper.com/opensource/rxtx/
ist das richtig? Denn ich habe die 64Bit version heruntergeladen, und ich muss dann doch "nur" die 3 dateien in meinen Java Ordner kopieren, oder? Dies steht in der readme datei:
Quote
Windows
----------------------------------------------------

Choose your binary build - x64 or x86 (based on which version of
the JVM you are installing to)

NOTE: You MUST match your architecture.  You can't install the i386
version on a 64-bit version of the JDK and vice-versa.

For a JDK installation:

Copy RXTXcomm.jar ---> <JAVA_HOME>\jre\lib\ext
Copy rxtxSerial.dll ---> <JAVA_HOME>\jre\bin
Copy rxtxParallel.dll ---> <JAVA_HOME>\jre\bin


denn wenn ich nun das Glediator programmm öffne, wird auf meinem Tisch, nichts angezeigt :smiley-eek:

MaFu

Entscheidend ist aber nicht, ob Du ein 32 Bit oder 64 Bit Windows hast.
Wichtig ist, ob Du ein 32 Bit oder 64 Bit Java installiert hast.
_______
Manfred

michael_x

Noch wichtiger ist, welche man startet ;)

Die Arduino IDE bringt immer ein 32-bit Java und die dazugehörige RXTX mit.

jetzt klappt es  :)
Nur leider werden nich genau die farben, wie in der Glediator software angezeigt werden, auch am tisch angezeigt  :smiley-slim:

Ich habe bereits die Baurate verändert. woran könnte sowas noch liegen? (also die WS2801 module leuchten hauptsächlich nur weiß)
danke

pylon

Könntest Du das etwas genauer beschreiben? Wenn Du voll rot einstellst, welche Farbe kriegst Du dann? Sind die Farben nur grundsätzlich zu hell oder sind komplett falsch?

Go Up