Go Down

Topic: HTTP get auswerten?? :-( (Read 631 times) previous topic - next topic

michael_x

Deinen letzten Code - Block denke ich, verstanden zu haben:
Die Werte aus der Zeile "GET ...... antwort= x,y,z,.... " sollen als Zahlen in das Array byte msg[],  damit  sendMsg sie senden kann.
x, y, z usw. sind Zahlen zwischen 0 und 255 (dezimal) und passen also jeweils in ein Byte.

Quote
Wenn die Richtigen Daten am Arduino ankommen werden diese per HTTP weggeschickt nur ich will auch dinge auf dem Bus auslösen können.

Das verstehe ich überhaupt nicht und ignoriere es einfach mal.

Quote

 if(buffer.indexOf("GET /?antwort=0")>=0){
         }
Das geht aber ich kann das ja nicht tausend mal hinschreiben :-(


indexOf geht nicht mit einem char [] , und was du tausendmal hinschreiben willst, verstehe ich nicht.
Was du brauchst, ist eine Funktion die dir sagt, ob du grade die Zeile gelesen hast, in der "antwort=" steht,
  und wenn ja, wo das steht, damit du den Rest "aufdröseln" kannst.
Bei den Bösen Strings wäre das die Funktion indexOf (und würde einmal gebraucht )
Bei char * oder  char [] geht das mit strstr und wurde dir als Beispiel heute um 4:44 PM fertig als Beispiel geliefert.
Welche Probleme hast du damit ?

Vermutlich kriegst du nur zuviele hilfreiche Antworten.

Das "Aufdröseln des Rests" wurde auch bereits mit meinem Demo-Beispiel teilweise gemacht. Welche Probleme hast du damit?
Das ist nun wirklich nur angedeutet gewesen, aber da kannst du dir auch jurs' Vorschlag ansehen,
oder nach anderen Lösungen sehen  (1001 Möglichkeiten ist etwas hoch gegriffen, ok. Trifft aber den Sachverhalt)


Go Up