Go Down

Topic: Schleifen Problem+ Delay und "Lichtwanderschaft" (Read 863 times) previous topic - next topic

DonQuijote

Hallo Eisbär,

ja, 20mA mit 3.2-3.4 Durchlaufspannung

DonQuijote

#6
Apr 19, 2013, 07:24 pm Last Edit: Apr 19, 2013, 07:34 pm by DonQuijote Reason: 1
Ich hab jetzt noch ne Frage, da wie ich erfahren habe immer nur pro Programm ein Thread eröffnet sollte, stell ich sie auch hier ein :-)

Ich hab jetzt herausgefunden wie ich meine LEDs auch ohne delay() blinken lassen kann, falls es jemand interessiert es handelt sich dabei um die Funktion millis() Beispielcode gibt es unter "blinking without delay()". Da ich sonst die LEDs aber mit der delay Funktion auch auf "Wanderschaft" geschickt habe bzw. das Licht :-) Dies aber jetzt nichtmehr so einfach geht. Frage ich mich nun wie ich dieses sinnvoll umsetze, gehe ich recht der Annahme aus dass ich um die Schleifenprogrammierung so nicht herumkomme ?

Mein Ehrgeiziges Projekt ist eine 32x16 Matrix, mit einem Button als Ansteuerung der einzelnen visuellen Programme, dazu habe ich auch schon ein paar CAD Zeichnungen gemacht und bin fleißig am dokumentieren um es später einmal auch online verfügbar zu machen.

Grüße


Ach wenn ich gerade drüber nachdenke wäre es auch großer quatsch 512 LEDs "per Hand" zu steuern

DonQuijote

Frage zu meinem ambitionierten Projekt, welcher Multiplexer eignet sich für 512 LEDs ? Wollte es zunächst mit Schieberegistern machen aber finde es mit den Multiplexern aber irgendwie eleganter =)

kurti

Hallo,
schon mal so etwas gesehen ?

P4 32X16 RG Dual Color LED Dot Matrix Unit Board
http://www.ebay.de/itm/P4-32X16-RG-Dual-Color-LED-Dot-Matrix-Unit-Board-/160898325167?pt=Bauteile&hash=item2576499aaf

ähnliche Displays gibt es auch in anderen Ausführungen.

Gruss
kurti
hier könnte Ihre Werbung stehen

DonQuijote

Danke Kurti, kenne ich, ich will's aber selbst bauen.

Go Up