Go Down

Topic: Steuerung von Ventilen und Kamera für TaT-Aufnahmen (Read 14 times) previous topic - next topic

guntherb

Grüße
Gunther

obiwan

Nein, ich muss mir die ganzen "Kleinteile" noch kaufen. Was würdet ihr als "Steckerverbindung" empfehlen? Ich möchte das ganze ja möglichst "flexiebel" halten,
so dass ich da nicht so eine Kabelwirrwar habe.

Und was brauche ich im das ganze dann auf eine Platine zu löten? Ich habe zwar einen "Lötkolben" der ist für solche filigranen Tätigkeiten aber nicht geeignet.
Bestimmt brauche ich dann auch noch eine "Lupe" um zu sehen wo ich was zusammenlöte. Also wie sähe mein "Arbeitsequipment aus?

guntherb

Wie wärs, für den Anfang, mit sowas:
Breadboard Steckbrett + Drahtbrücken

Komplett lötfrei.

Oder gleich eines der Arduino Prototyping boards.

Allerdings wirst du um die Anschaffung eines Elektronik-Lötkolbens nicht rumkommen.

Gunther
Grüße
Gunther

obiwan

Nein nein, so ein Steckbrett um das ganze vor dem Verlöten zu testen habe ich natürlich schon.
Ja genau, so eine Lötkolben brauche ich. Und was empfehlt ihr als "Sehhilfe"?

sth77

Ich löte hauptsächlich auf Lochrasterplatinen, die haben ein Rastermaß von 2,54 mm. Das geht noch ohne Lupe.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Go Up