Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino 16x32 Matrix LED Anzeige Projekt  (Read 595 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Berlin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 62
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir eine dementsprechende LED Matrix zu basteln. Bei meinem Research bin ich auf den weitverbreiteten Schieberegister HC595N gestoßen habe mich auch entschieden diesen zu benutzen und gleich 16 bestellt. Nach meiner Rechnung brauch ich für diese Art von Matrix 32 mal den HC595N, also nochmals 16 weitere. Empfinde ich als etwas zu viel gibt es keine günstigere alternative ? Einen Schieberegister bspw mit 16 Outpins oder sogar 32 ?

LEDs sind auch schon angekommen, dabei handelt es sich um 1000 weiße LEDs für 12 € von Ebay mit einer Durchlassspannung von 3.2 V dementsprechend mit einem Vorwiderstand von 90 - 100 Ohm. Hier stell sich mir die Frage wenn ich die Schiebregister so hintereinander schalte wie ich das möchte benötige ich ja auch 512 Widerstände, ist auch etwas happig oder ?

Hier komm ich wieder auf einen anderen Ausgangspunkt zurück dass es doch sinnvoller wäre eine LED Matrix zu löten aber dann habe ich ja das Problem wenn ich nur einen Widerstand benutze für eine Spalte und aber alle LEDs anfahren will, dementsprechend eine Abnahme der Leuchtkraft habe.

Da ich aus dem Projekt schlauer werden möchte und ich wenn es perfektioniert ist nur glücklich damit werde, stellt sich mir hierzu weitere Fragen.

Wie sieht es mit der Stromversorgung der einzelnen LEDs aus, ich meine wenn wir von dem Zustand ausgehen dass alle LEDs an sind und jede einzelne einen Durchlaufstrom von 20mA besitzt, kann ich mir gut vorstellen dass das zuviel für mein Arduino ist, eine externe Spannungsversorgung ist also schon ein guter Anfang aber da fehlt doch bestimmt noch ein Bauteil =)

Soweit so gut, ich wäre um einen Rat sehr dankbar

Natürlich halte ich euch auf dem laufenden und schreibe quasi simultan eine ausführliche Dokumentation für Interessierte.

Grüße

DonQuijote

Ein Kampf gegen Windmühlen den ich aber gewinnen werde!:-)
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21252
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

512 LED einzeln ansteuern ist viel Aufwand.
Schieberegister gibt es nur mit 8 Ausgängen. Port Expander gibt es mit 16 Ausgängen.
Wenn Du eine Matrix aufbaus dann könntest Du 16 Reihen a 32 LED machen und immer gelichzeitig 32 Led ansteuern. Die 16 Reihen mußt Du nacheinader multiplexen. Um hellere LEDs zu bekommen kannst Du auch 2 unabhängige 8x32 oder 8x62 Matrix aufbauen.

Die 595 können nicht sehr viel Strom schalten darum kannst Du icht 8 LED mit 20mA anhängen Da brauchst Du schon eine Treiber.
Die einzelnen Reihen müssen Treider haben die den Gesamtstrom aller 32 LED treiben können ( bei 20mA pro LED sind das 640mA.

Eine ziemlich einfache Lösung (von der Ansteuerung her) wäre acht 8x8 Matrix Untergruppen zu bauen die jeweils von einem MAX7219 angesteuert werden. So ersparst Du dir auch die Vorwiderstände.

Grüße Uwe
Logged

Berlin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 62
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo danke für die Antwort,

brauche ich, wenn ich den MAX7219 benutze auch noch weiter die Treiber ?

Ist das der richtige ?

http://www.reichelt.de/ICs-MAX-1000-9201/MAX-7219-CNG/3/index.html?;ACTION=3;LA=446;ARTICLE=11260;GROUPID=5470;artnr=MAX+7219+CNG
« Last Edit: April 27, 2013, 05:42:56 pm by DonQuijote » Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21252
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ja, der ist es.
Nein, Du brauchst nur einen Widerstand pro MAX7219. Nichtmal Vorwiderstände für die LED.
Grüße Uwe
Logged

Berlin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 62
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nur weil mich es interessiert, warum denn nicht ? Sind die Widerstände etwa im IC schon verbaut, woher weiss mein IC welcher Vorwiderstand nötig ist ? Brauche ich noch was anderes für den MAX7219 ?


Danke dir
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21252
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der MAX7219 begrenzt den LED-Strom. Mit dem Widerstand an pin Iset wird der LED-strom bestimmt.
http://www.adafruit.com/datasheets/MAX7219.pdf Seite 10 u 11.
Grüße Uwe

Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: