Go Down

Topic: Daten übertragen mit RC Switch (Read 739 times) previous topic - next topic

maverick1509

Hallo,
ich habe mir folgende Receiver und Transmitter gekauft http://www.ebay.de/itm/170999455326?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649
und versuche nun, diese mit den Beispielen aus https://code.google.com/p/rc-switch/wiki/HowTo_Send
zum laufen zu bringen. Das ist für mich Neuland, daher meine Fragen.
Das klappt mit zwei Arduino Uno schon mal, aber zum einen bekommen ich nur  mySwitch.send(5393, 24); übertragen, die
anderen Beispiele nicht.
Zum anderen kommt diese Zahl am Receiver nur manchmal an, d.h. mal sekundenlang nicht, dann irgenwann mal wieder u.s.w.
Wenn ich mehrer Zahlen im o.g. Format übertrage wird mal die eine, mal die anderen angezeigt, nicht alle und auch nicht immer.
Wie gesagt, das ist totales Neuland für mich und ich bin im Moment recht ratlos.
Gruß
Bernward

uwefed

Die Trasmitter/Reciver modulieren/demodulieren das Digital-Signal das Du Ihnen gibst.
Die Bibliothek RCswitch ist um ferngesteuerte Steckdosen mit dem HX2262/HX2272  Decodern anzusteuern.

Willst Du solche Steckdosen ansteuern oder willst Du nur daten zwischen 2 Arduinos verschicken?

Grüße Uwe

erni-berni

Hallo Bernward
zur Datenübertragung benutzt du besser die VirtualWire http://www.pjrc.com/teensy/td_libs_VirtualWire.htmlBibliothek
Gruß
Reinhard

maverick1509

#3
Apr 28, 2013, 09:16 pm Last Edit: Apr 28, 2013, 09:18 pm by maverick1509 Reason: 1
Hallo,
also ich möchte Daten zwischen zwei Arduinos übertragen, z.B. die Temperatur eines DS18B20
aber wie schon gesagt, es kommt zwar was an, aber eben nicht so wie es soll.
Aber danke für die ersten Tipps, werde es weiter versuchen.
Gruß
Bernward

uwefed

Du kannst auch die SoftwareSerial- Bibliothek nehmen. Benutze aber sehr langsame Baudraten (unter 4800).

Grüße Uwe

maverick1509

Hallo,
ich muß den Beitrag noch mal hoch holen.

Hab es jetzt mit den Beispielen aus VirtualWire gemacht.
Es funktioniert eigentlich alles so wie es soll, ich kann Daten übertragen, z.B hab ich mal meine gesamte Adresse mit Namen, Anschrift Tel.Nummer und so weiter übertragen.
Ich lasse einen counter hochzählen und je nach Anzahl des Counters übertrage ich immer eine Zeile.

Jetzt aber das Problem, bei der Übertragung wird viel "verschluckt", soll heißen mal kommt bei count 1 der Name, als nächstes kommt dann count 4 die Tel.Nummer, dann mal count 2 die Strasse und so weiter.

Es gehen also sehr viele Daten verloren, warum ist das so?

Gruß
Bernward

Kalli

Hallo Bernward,

ich glaube, es liegt daran, dass z.B. der Empfangsbaustein alles mögliche empfängt. Ein frequenzbestimmendes Bauteil für eine genaue Empfangsfrequenz konnte ich nicht erkennen. Ich hab das mal bei einer Wetterstation gesehen, das werden die Daten als Paket dreimal hinter einander gesendet. Da hat die Software dann genug Zeit für eine Synchronisation. Irgendein Protokoll wird es wohl auch nicht geben. Musst Du vielleicht selbst programmieren, es geht erst weiter, wenn die Daten richtig übermittelt wurden (evtl. mit Prüfsumme).  Da sind die NRF24 Module schon um einiges besser,da wird auf dem Chip die Datenübertragung organisiert. Da wird der Datenaustausch auch mehrfach wiederholt, bis es klappt oder nicht. Aber ganz hundertprozentig klappt es damit über weite Strecken auch nicht, da gehen Datensätze auch verloren.

Gruss Kalli

Go Up