Pages: [1]   Go Down
Author Topic: 3x3x3 LED Cube an Arduino anschließen  (Read 758 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich bin neu hier, und hoffe es ist hier richtig, entschuldigung wenn nicht. smiley-confuse
Ich habe hier einen 3x3x3 LED cube, ein arduino nano ist es glaube ich und möchte den gerne anschließen, nur wie? Ich hab ehrlich gesagt nicht viel ahnung, muss es aber als Schul-projekt machen. Ich habe auch ein Steckbrett mit dem ich es verbinden will.

Danke schonmal smiley


* Foto 30.04.13 14 24 08.jpg (185.09 KB, 778x581 - viewed 42 times.)

* Foto 30.04.13 14 24 25.jpg (203.79 KB, 778x581 - viewed 44 times.)

* Foto 30.04.13 14 24 40.jpg (80.51 KB, 519x388 - viewed 30 times.)
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 248
Posts: 21169
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wie ist der 3x3x3 LED Cube verdrahtet?
Das ist meiner Meinung kein Orginal Arduino NANO.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der cube ist nach so verdrahtet:

Das kann sein, hat mein Lehrer bestellt, und er meinte damit kann man schon was anfangen und das ein 3x3x3 cube aufjedenfall möglich sei.


lg
Logged

Austria
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 107
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Den 3x3x3 LED-Cube kann man problemlos mit einem Arduino Nano ansteuern.
Du brauchst 12 Pins (9 für die Säulen und 3 für die Ebenen) vom Nano.

Vor jeder Säule musst du einen Widerstand einbauen um den Strom zu begrenzen.
Der Strom, welcher durch die Säulen fließt, ist wahrscheinlich weniger als 40 mA. Deswegen kannst du die Säulen mit Widerstand direkt am Nano anschließen.

Der Strom der einzelnen Ebenen wird mehr als 40mA betragen, deswegen musst du die Ebenen mit einem NPN-Transistor schalten.
zB.: BC337 mit 1kOhm Basiswiderstand oder ähnliches

Angesteuert werden die LEDs dann mit Multiplexing. Dazu gibt es gute Tutorials im Netz.

Grüße,
J3RE

Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 248
Posts: 21169
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das von J3RE gesagte ist richtig falls die Minuspole der LED in den Ebenen liegen.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Okay, Danke für die hilfe, aber ich denke ich schaffe das mit meinem "wissen" nicht, denn ich habe wie gesagt sogut wie keine ahnung.
Trotzdem Danke! smiley
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: