Go Down

Topic: Arduino GPIO verwenden??? (Read 690 times) previous topic - next topic

Superfly

Ich hab folgendes Problem. Ich möchte die GPIO Outputs eines Silence Detectors mit den Arudino Digital Pins (als Inputs) verbinden. Das Problem ist das die GPI Outputs über Optokoppler mit Kollektor und Emitter ausgeführt sind. Meine Frage nun: Wie verbinde ich das ganze korrekt mit dem Arduiono um die richtigen High und Low Werte zu bekommen. Hier der Downloadlink zum Manual des Gerätes wo genau drinnen steht welche Pins was sind.

http://www.greissing.at/pdf/SD2_Manual_V13-AA.pdf


thx LG S.

uwefed

Emittor(GPI-Out-E) auf Masse; Collektor (GPI-OUT-K) auf Input Pin des Arduino; Internen Pullup-Widerstand aktivieren oder extern 10kOhm Widerstand zwischen Eingang uns +5V.
Alternativ, da der Optokoppler ja potentialfrei ist kannst Du auch den Optokoppler Zwischen +5V und Eingang schalten (EnittorGPI-Out-E auf den Arduino-Eingang) und einen Pulldown Widerstand verwenden.

Grüße Uwe

Superfly

hallo,
Danke für deine Antwort. Von der Spannung her spuckt der Silence Detector aber schon +5V auf den GPI Outputs aus? War für mich nicht so klar lesbar. Finde dazu irgendwie keine Angabe im Manual.

Werd das heute Nacht mal ausprobieren.


LG Stephan

Superfly

Hallo,
Bitte nochmal um Hilfe zum Verständnis. So hat es leider nicht funktioniert. Zwischen Kollektor und Emitter kann ich garnie 5 V messen. Da ist immer tote Hose. Wenn ich den Emitter auf Ground vom Arduino lege und den Kollektor auf einen DigitalIn und den Ground vom GPI-OUTPUT Stecker auf den selben Digitalpin dann funktioniert es. Sprich ich messe zwischen Kollektor und Ground vom Silence Detector die 5 / 0V. Warum ist das so?
Ich habe hier mal die Belegung und das Schaltbild hochgeladen. Währe echt super wenn du mir das erklären könntest.

Zb.: Uberwachung Aktiv GPI Output: Pin 3(SD) -----> Pin3(Arduino) + Pin 11(SD) und Pin15(SD) auf GND(Arduino)

Hier die anhänge:

                                                             

pylon

Quote
Von der Spannung her spuckt der Silence Detector aber schon +5V auf den GPI Outputs aus?


Er spuckt gar keine Spannung aus, sondern "verbindet" bei Aktivierung zwei Pins. Wenn Du Dich an die Anleitung von Uwe hältst, wirst Du Erfolg haben.

Superfly

ok ok. ich habe wohl was falsch gemacht. dieses provisorische kabel-irgendwie-reinsteck ding zum testen ist halt auch nicht immer das beste. jetzt geht es genauso wie UWE gesagt hat.
vielen dank!!

schönen sonnigen Abend
LG Stephan

Superfly

Hallihallo,

Eine Frage hab ich noch bezüglich der GPI Inputs des Silence Detectors. Da habe ich einen Anoden und einen Kathoden Eingang. Wie währe es möglich mit einen Arduino Digital Out diese zu schalten?

Und die letze Frage: Arduino verträgt ein 12 Volt Netzteil mit 2A? Ich würde gern das nehem da das GSM Shield teilweise 1,5A braucht beim schnellen Senden von vielen SMS hintereinander. Oder sollte ich besser eines mit 5V kaufen?

danke im vorraus.

LG Stephan

uwefed

Der Spannungsstabilisator bzw die Schutzdiode vertragen nur 1A und bei 1A fackelst Du den Arduino ab.
Da ist es besser ein Netzteil oder DC/DC Wandler für die Spannung des GSM-Moduls zu verwenden.

Anode-Kathode Eingang: Kathode auf Masse des Arduino schalten und Anode über einen 330Ohm Widerstand durch einen Arduinoausgang steuern.

Grüße Uwe

Go Up