Pages: [1]   Go Down
Author Topic: 12V/ 2 - 3A schalten  (Read 505 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo, ich möchte über den Ardu einen Verbraucher schalten, der bei 12V ca 1,5A zieht - da ich das ganze lieber etwas überdimensionieren möchte, dachte ich an 2-3A Schaltstrom. Was nehme ich da ? Ein einfacher Transistor reicht nicht mehr, bei dem Strom, oder ? Brauche ich einen MOSFET ? Möchte die Schaltung so klein wie möglich halten(ohne SMD Teile nutzen zu müssen)


danke smiley
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 38
Posts: 1164
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Du kannst sowas schon noch mit Bipolartranssitoren schalten, aber dann mußt du meist schon ein Kühlblech dranmachen, was dann automatisch größer wird.

ein Fet hat den Vorteil, dass die Verlustleistung sehr gering ist und damit auch keine Kühlung nötig.
Für den Fet brauchst du auch nicht mehr Bauteile als für einen Transistor, eher weniger.

Nimm einen Logic Level Fet, z.B. den IRLZ44N den kannst du direkt mit dem Arduino mit 5V ansteuern.
Als beschaltung brauchst eigentlich garnichts, ich empfehle aber einen Pulldownwiderstand zwischen Gate und Source, damit der FET zuverlässig sperrt, wenn mal ein Kabel abfällt.

Grüße

Gunther

edit:
Schau dir mal die Arduino Basic Connections Folie5 an.

« Last Edit: May 15, 2013, 04:20:17 am by guntherb » Logged

Grüße
Gunther

Pages: [1]   Go Up
Jump to: