Pages: [1]   Go Down
Author Topic: OSX 10.8.3 und Mega2560, keine Kommunikation  (Read 568 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich bin ein absoluter Newbie in Sachen Programmierung (dafür aber sehr gut in Elektronik) und wollte mich nun da mal dran setzen...
Also, ich werde hier noch öfter Fragen stellen, aber, wer elektronische Fragen hat, darf sie mir auch gern stellen.

Ok, ich habe einen MAC Osx10.8.3. sowie Arduino2560. ich schaffe es nicht eine Kommunikation herzustellen. Ich habe in der Auswahl ein ttyusbmodemfa aber kein usbserial.

ich habe versucht die Ftdi treiber zu installieren, erfolglos. Ich habe in einem anderen Forum einen Hinweis für eine Dokumentationvon  Ftdi gefunden, da musten verzeichnisse erstellt und dateien kopiert werden. Auch das war nict mit Erfolg gekrönt.

Wer hat da noch einen Tip für mich?

Gruss
Ralph
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 270
Posts: 21842
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der FTDi-Treiber ist für die alte Version Arduino MEGA (1280).
Hast Du versucht dieser Anleitung zu folgen?
http://arduino.cc/en/Guide/MacOSX

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Im  Prinzip ja....

Das mit dem FTDI Treiber machte mich auch stutzig, aber es passt halt vom Fehlerbild ...

http://forum.arduino.cc/index.php?topic=119357.0

Gruss
Ralph
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 270
Posts: 21842
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Für den Arduino MEGA 2560 gilt die gleiche Anleitung wie für den Arduninno UNO. beide haben keinen FTDI - chip sondern einen programmierten ATmega8U2 bzw die R2 Versin den ATmega16U2.
Als nicht MAC-Besitzer kann ich Dir nicht weiterhelfen.

Das ON-LED leuchtet auf dem Arduino? Hast Du es mit einem anderen USB-Kabel versucht?

Grüße Uwe


Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

also, das Board funktioniert am WIN7 Rechner. Hier zu hause, wo ich die Zeit habe zu basteln habe ich Dummerweise nur ein Macbook....
Das Kabel ist also OK , weil es vorgenannt geht ....

Ich denke das Problem ist, das hier das Board als 'Modem' nicht als 'usbserial' erkannt wird...

Dummerweise sind meine Linuxkentnisse mies, sodaß ich hier ich passen muss...

...
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 270
Posts: 21842
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also warten wir auf jemanden der mehr als wir beide weiß  smiley-wink smiley-wink smiley-wink
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

 smiley-confuse
Tun wir das ....

Thx
Ralph
Logged

Germany
Online Online
Edison Member
*
Karma: 48
Posts: 2337
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich denke das Problem ist, das hier das Board als 'Modem' nicht als 'usbserial' erkannt wird...
Laut der von Uwe verlinkten Anleitung (Punkt 8 ) ist es ganz normal, dass der Uno und der Mega2560 unter der Bezeichnung Modem auftauchen. Das scheint somit nicht das Problem zu sein.
« Last Edit: May 18, 2013, 08:18:48 am by uwefed » Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hmmm...

Das ist bei mir def. nicht erschienen.

"If you're using the Arduino Uno or Arduino Mega 2560, a dialog box will appear telling you that a new network interface has been detected. Click "Network Preferences...", and when it opens, simply click "Apply". The Uno or Mega 2560 will show up as "Not Configured", but it's working properly. Quit System Preferences."

Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1419
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zunächst mal die Frage, welcher Mega2560 das ist? Original oder Clone?
Nächste Frage, verschwindet der usbmodem Eintrag in der Liste, wenn Du den Mega abziehst?
Als welches Gerät wird der Mega denn im System Profiler erkannt?
Bei mir läuft 10.7 und ich hab keine Probleme mit dem 2560 Clone.
Mario
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich denke mal es ist der Clone. Für den Anfang sollte es reichen...

Ja, der Eintrag verschwindet.

Das steht in der Arduino software  (ich habe auch den 2560 in der Netzwerkkonfig, war aber nicht aktiviert, das habe ich einfach mal gemacht ...)

Binäre Sketchgröße: 1.632 Bytes (von einem Maximum von 258.048 Bytes)
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_ReceiveMessage(): timeout
avrdude: stk500v2_getsync(): timeout communicating with programmer

Arduino Mega 2560:

  Produkt-ID:   0x0010
  Hersteller-ID:   0x2341
  Version:    0.01
  Seriennummer:   6493832323135150D1C1
  Geschwindigkeit:   Bis zu 12 MBit/s
  Hersteller:   Arduino (www.arduino.cc)
  Standort-ID:   0xfd120000 / 4
  Verfügbare Stromstärke (mA):   500
  Erforderliche Stromstärke (mA):   100

Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Damit ich überhaupt was machen kann, habe ich mir meinen WIN7 PC (der am anderen Ende der WG steht) zu eigen gemacht und den 2560 dort angeschlossen... Was natürlich problemlos ging. (Musste allerdings den Treiber installieren, weil Windows hatte den nicht.)

Ich habe auch mal Blink verändert und hochgeladen, was auch geht, die LED blinkt nun im 1 zu 4 Takt.

Vieleicht ist es ja 'nur' ein kleines Problem was mit einer neueren Version von der Arduino Software behoben ist.  

So, nun heisst es ausprobieren.

Grüsse
Ralph

PS: was dann auch gleich zu Problemen unter Teamviewer führt 8-((((
Die Tastenkombinationen stören erheblich. Also, doch nach einer Lösung suchen ...
« Last Edit: May 18, 2013, 08:59:19 am by ralph62 » Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: