Go Down

Topic: Zwei 6-Axis Accelerometer&Compass von Seedstudio am I2C Bus (Read 615 times) previous topic - next topic

Noerre

Hallo,
ich habe einen Seedstudio  6-Axis Accelerometer&Compass am I2C Bus meines Arduino Mega 2560 angeschlossen und alles läuft auch perfekt. Ich lese es in ein Pythonskript ein. Nun wollte ich einen zweiten anschliessen, geht aber nicht, da er die selben Adressen benutzt. Welche Möglichkeiten habe ich? Wäre eventuell ein Weg zwischen beiden hin und herzuschalten, wüßte dann aber nicht wie es mit der Hardware gehen würde.
Hat jemand eine Idee?
Grüße,
Jörg

pylon

Du kannst auch die Adresse des einen Moduls verändern. Standardmässig ist SA0 nach Masse gezogen, Du kannst die kleine Brücke unten rechts am Modul aber mit einem Messer durchtrennen und dafür einen Lötbrücke nach H(IGH) machen. Dadurch erhöhen sich die Adressen um eins (0x1F bzw. 0x19).

Noerre

Danke für Deine Antwort Pylon! Die kleine Brücke zur Masse vom SAO kann ich allerdings nicht erkennen. H(igh) sehe ich direkt über SAO. Aber, ehrlich gesagt, ich weiß auch nicht, ob ich das handwerklich hinkriege ohne das Teil zu zerstören :( Ist alles so klitzeklein. Aber vielleicht sollte ich mir die OP doch zutrauen? Würde aber lieber 'nen Schalter zum hin und her schalten basteln, der sich von Python aus bedienen läßt, wenn ich nur wüsste wie! Hat einer eine Idee?

pylon

Quote
Würde aber lieber 'nen Schalter zum hin und her schalten basteln, der sich von Python aus bedienen läßt, wenn ich nur wüsste wie! Hat einer eine Idee?


Du traust Dir nicht zu, die kleine Verbindung zwischen den Pads zu kappen, aber dann gleich einen remote-kontrollierbaren Schalter dort anzulöten? Entweder hast Du oder ich hier etwas falsch verstanden.

Auf dieser Seite http://www.seeedstudio.com/wiki/Grove_-_6-Axis_Accelerometer_and_Compass_V1.0 siehst Du eine Abbildung des Moduls (ich hoffe, das ist Deines, sonst wird es schleunigst Zeit, dass Du Dein Modul verlinkst), auf welchem die Verbindung der beiden Pads SA0 und L im Block P1 sichtbar ist. Diese haarfeine Verbindung ist mit einem scharfen Messer (Cutter) zu durchtrennen. Danach muss mit etwas Lötzinn eine Verbindung zwischen SA0 und H erstellt werden.

Noerre

Hallo Pylon!
Nein, anlöten wollte ich da nichts, ich habe nicht mal einen Lötkolben. Ich dachte, dass man vielleicht die SDA und SCL Verbindungen über ein Relais auf dem Breadboard hin und herschalten könnte. - Ja, genau das Teil habe ich! Die Verbindung kann ich mit dem Vergrößerungsglas mehr erahnen als sehen, aber das Durchtrennen müsste ich hin bekommen. Mein Nachbar hat einen Lötkolben, aber das muss ja ein sehr kleiner Tropfen Lötzinn sein. Bisher habe ich alles nur gesteckt, da habe ich halt ein bischen Lampenfieber. Auf jeden Fall, Danke für Deine Hilfe!
Mit freundlichem Gruß,
Jörg


Go Up