Go Down

Topic: Batterieversorgung über USB ? (Read 547 times) previous topic - next topic

beeble2

Hallo,

ich würde gerne einen Arduino so beschalten das ich ihn wahlweise über Batterie oder Netzteil
beitreiben kann. Meine Idee war jetzt folgende :
Wenn man den Arduino über USB versorgt und dann ein Netzteil anschließt so schaltet die
Elektronik ja die USB-Versorgung ab. Kann ich jetzt einfach meine Batterien an den USB-Power
Leitungen anschliessen ? (Natürlich nur wenn keine USB -Versorgung da ist).
Dann würde ja ein angeschlossenes Netzteil automatisch die Batterien wegschalte ?

Gibt es eigentlich einfache Ladeschaltungen für Akkus ? (oder gar eine Solarversorgung)

Ulli

erni-berni

Hallo Ulli,

das kannst du so machen, achte nur darauf, wenn du die Spannungsversorgung über den USB Stecker zuführen willst, muss die Spannung 5V betragen.

Gruß
Reinhard

beeble2

THX

würde er es mit 3*1.5 = 4.5 V nicht auch schon tun ?
Oder umgekehrt, würden ihn 6V umbringen ?

Vier mal Akku würde ja auch noch gehen, wären dan 4.8 V

Ulli

Serenifly

4.8V würden wohl gehen. USB liefert auch nicht viel mehr. Mess mal spaßeshalber. Das sind keine richtigen 5V.

Gelegenheitsbastler

Voll geladene NiMh haben keine 1,2 Volt! Ich weiss nicht, was der kleine so verträgt, aber es sind bei vier vollen Zellen mehr als 5 Volt.

Wie wäre es alternativ mit einem DC-DC Konverter? Die sind klein simpel und gut: ebay 330819030307

Da könntest du auch eine LiPo Zelle dran hängen. Kombiniert mit dieser Schaltung 121090829752 hättest du dann gleichzeitig ein Ladegerät.

Wie das zu verstrippen ist wurde hier vor ein paar Tagen erklärt: http://www.mikrocontroller.net/topic/299520#3204889
Der Themenstarter hatte wohl eine ähnliche Idee wie du.
Ich hoffe der Verweis in ein anderes Forum steht nicht als Verbot in den Regeln.

Frank
Anfänger, der sich am Mega versucht. (Wegen Pin-Mangel bin ich vom Uno auf den Mega umgestiegen) Aktuelles Projekt: http://mfc-wittgenstein.

uwefed

Der Controller verträgt bis zu 5,5V. Höhere Spannungen zerstören ihn. Der Controller kann zwar bis 1,8V funktionieren aber das trifft nicht auf alle ICs auf dem Arduino zu. Darum auf USB und dem 5V Pin solltest Du 5V geben.
Grüße Uwe

Go Up