Go Down

Topic: I2C Display Problem mit UNO und Mega 2560 (Read 636 times) previous topic - next topic

supersonix

Hallo,

ich habe ein Problem mit einem I2C 20x4 Display.
Am UNO funktioniert das Display wie es soll, selber Code auf dem Mega --> Display funktioniert nicht.
IDEs von 1.0 bis 1.05 durchprobiert.
Ich habe auch den I2C Scanner auf dem Mega laufen lassen, dieser findet aber auch kein angeschlossenes Gerät.

I2C Ports des Mega defekt?
Kann noch Datenmüll auf dem Mega sein, welcher Ports und Schnittstellen "blockiert"?

Vielen Dank
Sven

jurs


I2C Ports des Mega defekt?


Oder sind die I2C-Ports an einem MEGA einfach nur andere als an einem UNO und Du hast das nicht durch eine Änderung im Sketch und/oder in der Schaltung berücksichtigt?

UNO I2C Pins: A4 (SDA) und A5 (SCL)

MEGA I2C Pins: 20 (SDA) und 21 (SCL)

supersonix

Im Sketch muss man ja nix ändern (?) da die I2C Pins ja fest vorgegeben sind und an die richtigen Pins habe ich das Display auch angeschlossen  :~

VG
Sven

MGOS

Hast du dich informiert, ob du externe Pull-Up-Widerstände am I²C-Bus brauchst? Manche Arduinos haben die bereits integriert (z. B. Due), bei anderen musst du selber welche dazumachen, ca. 3,3k - 5k, je nach Leitungslänge.

supersonix

Pullups habe ich auch schon mit und ohne probiert !?

Serenifly

Pullups sind auf dem Display integriert. Zusätzliche verringern also nur den Widerstand

jurs


Pullups habe ich auch schon mit und ohne probiert !?


Probier mal mit "doppelter Initialisierung":
lcd.init();   
lcd.init();                     
lcd.backlight();
lcd.clear(); 

Hilft das?

supersonix

@Jurs,

auch schon probiert und auch ein delay(50) bringt nix  :~

Go Up