Go Down

Topic: Arduino 24V DC Input und Output (Read 861 times) previous topic - next topic

gloob

Hallo,

Ich bin auf der suche nach einer Möglichkeit einen Arduino im industriellen Umfeld zu verwenden. Leider besteht hier alles aus 24V Signalen.

Vor längerer Zeit habe ich mal einen Arduino mit integrierten Optokopplern gesehen, leider finde ich es nicht mehr.

Hat jemand eine Idee was ich machen könnte? Vielleicht ein Shield? Selber eine Platine löten oder dergleichen fällt leider weg.

Gruß
Stefan

Kickboxer

Hallo auch,

für die Eingänge würde ich Spannungsteiler verwenden. Für Ausgänge Transistoren oder Optokoppler. Teuer aber auch sehr gut: photo-mosfet wie zB LCA110 oder aqv212 (kann glaube ich über 2 Ampere).Da hast Du Strom und galv. Entkopplung.
Mein erstes Tutorial für Anfänger:

youtube.com/watch?v=mRwV4UxsSGI

jurs


Selber eine Platine löten oder dergleichen fällt leider weg.


Wenn es um ein industrielles Umfeld mit Bezahlung anständiger Löhne geht, die zum Leben reichen, kommt die Eigenentwicklung von Schaltungen wahrscheinlich schon aus wirtschaftlichen Gründen nicht in Frage.

Sich aus Bauteilen im Centbereich eine Schaltung entwickeln und zusammenlöten zu lassen rechnet sich ja nur zu ausbeuterischen Bedingungen, wie etwa bei der Beschäftigung von Praktikanten oder Werkstudenten, die das dann machen.

Ansonsten ist es im industriellen Umfeld wohl immer wirtschaftlicher, sich ein Konvolut aus Bauteilen im Centbereich zu Preisen von vergleichsweise hohen Eurobeträgen fertig zu kaufen. Zum Beispiel (nach kurzer Google-Recherche gefunden):
http://www.zebraelektrotechnik.de/content.php?id=47


Go Up