Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Wie kann ich die DAC´s auf einem Mega2560 ansprechen?  (Read 770 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 67
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
ich habe das Problem das ich nicht weis wie ich die DAC´s auf einem Mega2560 anspreche.
Ich würde es gerne mit AnalogeWrite() Probieren aber ich weis leider nicht an welchen PINS die DAC´s hängen.

Kann mir jemand helfen?

Viele Grüße
Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 56
Posts: 2997
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Lies dir die Reference zu AnalogWrite durch, und du wirst sehen, dass es gar keine DAC gibt und auf welchen Pins ein 2560 wenigstens  PWM Ausgaben machen kann.

edit: fixed link
« Last Edit: August 07, 2013, 03:43:44 am by michael_x » Logged

Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 116
Posts: 3896
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hier ist ein super Pinout Diagram für den Mega:

http://www.pighixxx.com/pgdev/Temp/ArduinoMega_b.png
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 67
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank!

Das macht es mir leider nicht leichter... :-(
Gibt es irgent ein I2C DAC shield oder sowas in der Art?

Logged

Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 116
Posts: 3896
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ein Shield ist übertrieben, da ein kleines IC reicht. Die gibt es auf fertigen Platinen. z.B.:

http://www.watterott.com/de/MCP4725-Breakout-Board-12-Bit-DAC-w/I2C-Interface




Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 67
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Habe jetzt eine ganz gute Lösung.

Ich verwende jetzt den Baustein PCF8591 dort ist ein 8 Bit DAC drauf.

es gibt auch eine tolle Anleitung dazu:
http://tronixstuff.com/2013/06/17/tutorial-arduino-and-pcf8591-adc-dac-ic/

ich habe nur noch ein kleines Problem. Wenn das ganze ca. 10-15 Min läuft nimmt der eine DAC den wert vom anderen DAC an.?!?!


Viele Grüße
Logged

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 57
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ich habe nur noch ein kleines Problem. Wenn das ganze ca. 10-15 Min läuft nimmt der eine DAC den wert vom anderen DAC an.?!?!

D.h., du mußt mindestens zwei ICs an den Arduino angeschlossen haben - denn ein PCF8591 hat nur _einen_ DAC. Das kann eigentlich nur sein wenn versehentlich einer der beiden ICs mit der falschen Adresse angesprochen wird oder wenn sich die Adresskombination die über die Pins erkannt wird, sich aus irgendeinem Grund ändert.

Oder meinst du ADC? Was die Eingänge machen weiß natürlich außer dir niemand...
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 67
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
ja ich habe zwei IC´s angeschlossen und du hast recht! Ich habe den einen Adresspin nicht auf 5V gelegt sondern einfach offen gelassen.
Das hat für den beschriebenen Fehler gesorgt.


Viele Grüße und Danke schön
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: