Go Down

Topic: Knopfzelle auf 5 Volt (Read 630 times) previous topic - next topic

bauerbyter

Hallo Leute,
ich will mit einer Knopfzelle einen Attiny10 betreiben, soweit ich weiß läuft der auch mit 3Volt, allerdings brauchen die NeoPixels von Adafruit so um die 4-5 Volt. Wie kann ich recht einfach von 3Volt auf 5Volt kommen. Cool wäre es natürlich wenn es sehr "klein" gehen würde.

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe!

Gruß Marcel

mde110

Wieviel NeoPixels hast du denn?
Eine Knopfzelle hat nur ca. 200mAh.

Was ist mit zwei Zellen?
Evtl. den booster verwenden? http://www.ebay.de/itm/330819030307

sschultewolter

#2
Sep 16, 2013, 04:21 pm Last Edit: Sep 16, 2013, 04:25 pm by sschultewolter Reason: 1
Was du brauchst, ist ein StepUp Wandler. Jedoch stellt sich die Frage, welche Leds du damit betreibst. NeoPixel ist ja mehr oder weniger nur ein Oberbegriff für Leds von Adafruit.

Des weiteren solltest du dir überlegen, eine andere Energiequelle zu nutzen. Bauformbedingt sind Knopfzellen schnell entleert und im Vergleich zu anderen Bauformen recht teuer.
Keinen technischen Support über PN!

bauerbyter

Geht nur um einzelne "Pixel" (2-3) ist ja im endefekt ne RGB LED mit nem Treiber drin. Die hätten allerdings gerne 5 Volt :-D
Der Ebay link gefällt mir recht gut. Danke!

sschultewolter

Von für einer Laufzeit reden wird? Die RGB Led zieht im maximalen Fall 3x20mA+1mA. Ich hab gerade kein Datenblatt, aber dein Atiny und der StepUp Wandler werden auch ein bisschen Strom gebrauchen.

Somit kann es bereits nach 2h sein, dass die Batterie leer ist.
Keinen technischen Support über PN!

nix_mehr_frei

Hallo,

schau dir mal den PR4401, PR4402 u. PR4403 an. Gibts bei Reichelt, Datenblatt als download ebenso. Die sind klein, billig und simpel. Betriebsspannung bis 1,9V absolut maximum rating 7V, wenn  ich richtig geguckt habe. wenn du keinen FET, sondern einen normalen Transistor nimmst, um den PR mit Saft zu versorgen, fallen an dem ebenfalls nochmal 0,7V ab. Der LM2577adj ist ein ausgewiesener step up Regler, will aber 3,5V sehen.
Vielleicht kennt noch jemand eine optimalere Lösung. Das hier ist mir so auf die Schnelle dazu eingefallen. Das muß aber nicht das Optimum sein  :)

Gruß Gerald
rot ist blau und Plus ist Minus

lgrube96

Hallo,

so wie ein paar vor mir schon geschrieben haben, benötigtst du einen StepUp Wandler.
Da gibt es einiges verschieden Varianten.
Ich habe bisher an manchen Stellen diese in Verwendung:http://www.watterott.com/de/Pololu-5V-Boost-Regulator-NCP1402 Bin absolut mit zufrieden, aber es kommt halt drauf an, was man nun alles versorgen möchte. Da bekommst du 200mA bei min 2.7 V raus...

Dieser schaut aber auch nicht schlecht aus: http://www.watterott.com/de/Pololu-5V-Boost-Regulator-NCP1402 Habe ich mir aber noch nicht genau angeschaut.

Gruß
Lorenz


uwefed


Nach längerem Herumsuchen hab ich's gefunden: Die NeoPixels (Flora RGB Smart NeoPixels) sind einfache WS2812; RGB LED mit integriertem WS2811 Kontroller.

Die WS2812 RGB-LED brauchen bis zu 60mA. 2-3 brauchen bis zu 120/180mA Bei einem Step up Wandler von 3V auf 5V ist auf der Niederspannungsseite ca der doppelte Strom als auf der Hochstromseite, also 240 bis 360mA.

Knopfzelle meinst Du eine Lithium Batterie? Eine CR2032? Die hat ca 230mAh bei 0,2mA Entladung. Wenn Du mehr Strom ziehst dann ist die Kapazität kleiner.

Um halbwegs ordentiche Funktionsdauer zu erhalten brauchst Du 5 AA- Batterien und einen Stepdownwandler auf 5V oder 4 Batterien und einen fly back Wandler.

Grüße Uwe

Go Up